Girl’s Day 2022: Bau­hof des Land­krei­ses Lich­ten­fels dien­te als Lernort

Einen vertieften Einblick in die Vor- und Nacharbeiten während einer Asphaltierung erhielt Natalie Eck an der Kreisstraße LIF 24 bei Neudorf.
Einen vertieften Einblick in die Vor- und Nacharbeiten während einer Asphaltierung erhielt Natalie Eck an der Kreisstraße LIF 24 bei Neudorf. (Foto: Franz Winkler, LRA Lichtenfels)

Jun­ge Men­schen hat­ten am Akti­ons­tag am 28. April 2022 die Mög­lich­keit, mit zukünf­ti­gen Arbeitgeber*innen in Kon­takt zu tre­ten, um neue beruf­li­che Per­spek­ti­ven für sich ken­nen­zu­ler­nen. Auch 2022 betei­lig­te sich wie­der der Kreis­bau­hof des Land­krei­ses Lich­ten­fels mit Sitz in Bad Staf­fel­stein an die­ser Aktion.

Nata­lie Eck aus Roth infor­mier­te sich aus­führ­lich über das Berufs­bild „Straßenwärter/​Stra­ßen­wär­te­rin“. Sie erhielt dar­über hin­aus Infor­ma­tio­nen über die Auf­ga­ben des Kreis­bau­ho­fes zur Pfle­ge und War­tung des Kreis­stra­ßen­net­zes. Vor Ort konn­te sie sich über die Vor- und Nach­be­rei­tungs­ar­bei­ten bei einer Asphal­tie­rung – hier auf der Kreis­stra­ße LIF 24 bei Neu­dorf – im Detail informieren.

Zum Abschluss und zur Erin­ne­rung an die­sen Tag durf­te Nata­lie Eck – qua­si als Pra­xis­teil des Girls Days – mit einem Mit­ar­bei­ter des Kreis­bau­ho­fes zwi­schen Unners­dorf und Nedens­dorf einen Baum pflan­zen (hei­mi­sche Birne).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.