Was­ser­wirt­schafts­amt Hof ver­öf­fent­licht wei­te­re Fol­ge des Pod­casts #läuft­bei­uns – The­ma „Unser Trinkwasser“

wasser-symbolbild

Eine wei­te­re Fol­ge der Pod­cast­se­rie #läuft­bei­uns des Was­ser­wirt­schafts­amts Hof wur­de zum The­ma „Was­ser­ver­sor­gung“ veröffentlicht.

Eine Umfra­ge zeigt: Die Men­schen in der Regi­on sind sehr zufrie­den mit ihrem Lei­tungs­was­ser. Doch wie sau­ber ist unser Lei­tungs­was­ser? Kann es beden­ken­los getrun­ken wer­den? „Auf jeden Fall“, fin­det Johann Fehn von den Stadt­wer­ken Hof.

In unse­rer Regi­on haben wir ein sehr wei­ches Was­ser und noch wich­ti­ger: Es gibt kei­ne Pro­ble­me mit Pflan­zen­schutz und Dün­gung, u.a. weil mit vie­len Land­wir­ten zusam­men­ge­ar­bei­tet wird. Außer­dem konn­ten noch nie Schwer­me­tal­le oder Arz­nei­mit­tel­rück­stän­de in Hof nach­ge­wie­sen werden.

Johann Fehn zeigt dabei in einer Was­ser­auf­be­rei­tungs­an­la­ge das auf­wän­di­ge Fil­tra­ti­ons­sy­stem und wie natür­li­che Koh­len­säu­re ent­zo­gen wird, damit das Metall der Was­ser­roh­re nicht ange­grif­fen wird.

Tho­mas Ruck­de­schel vom Was­ser­wirt­schafts­amt Hof erklärt, war­um vie­le Kom­mu­nen in unse­rer Regi­on künf­tig ein Pro­blem mit der Was­ser­ver­sor­gung haben könn­ten. Durch den Kli­ma­wan­del reg­net es immer weni­ger in unse­rer Regi­on. Das führt dazu, das der Grund­was­ser­spie­gel sinkt und immer öfter Brun­nen ver­sie­gen. Neue Brun­nen zu boh­ren ist schon auf­grund unse­rer schwie­ri­gen Gesteins­schich­ten kaum möglich.

Die Pod­cast­fol­gen zu span­nen­den und unter­halt­sa­men was­ser­wirt­schaft­li­chen The­men erschei­nen alle 14 Tage und sind zu fin­den unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.