Bam­berg fei­ert Euro­pa mit zahl­rei­chen Aktio­nen rund um den 9. Mai 2022

Bam­berg fei­ert Europa

Das Alte Rat­haus erstrahlt in den Euro­pa­far­ben, und es wird mit Gästen aus Bam­bergs Part­ner­städ­ten gefeiert.

Europa Tag Bamberg 2022

Das Alte Rat­haus in Bam­berg wird zum Euro­pa­tag wie­der in den Euro­pa­far­ben erstrah­len. Foto: Stadt­ar­chiv Bam­berg, Jür­gen Schraudner

Am Mon­tag, 9. Mai 2022, ist Euro­pa­tag. Bereits in der Woche davor star­tet die Stadt Bam­berg ein bun­tes und span­nen­des Pro­gramm zum The­ma Euro­pa. Die Bürger:innen sind zu allen Aktio­nen herz­lich eingeladen.

Zum Euro­pa­tag des Euro­pa­ra­tes am Don­ners­tag, 5. Mai 2022, hisst um 11.30 Uhr Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke die Euro­paflag­ge am Alten Rat­haus. Am Abend wird das Brücken­rat­haus in den Euro­pa­far­ben erstrah­len. Die Illu­mi­na­ti­on wird auch an den fol­gen­den Tagen bei ein­set­zen­der Dun­kel­heit bis zum Abend des 9. Mai 2022 erfolgen.

Am Sams­tag, 7. Mai 2022, wird es kuli­na­risch: Alle Euro­pa­be­gei­ster­ten sind dann von 12.30 Uhr bis 15 Uhr zu einer Geburts­tags­fei­er ins Wel­co­me Hotel ein­ge­la­den. Bürger:innen kön­nen sich inter­na­tio­na­le Köst­lich­kei­ten schmecken las­sen und mit Gästen aus den Part­ner­städ­ten Bed­ford und Rodez ins Gespräch kom­men. Der neu gegrün­de­te Ver­ein „Euro­pa in Bam­berg“ stellt sich an die­sem Tag der Öffent­lich­keit mit einem Info­stand vor. Mehr zu Kosten und Tickets für die Ver­an­stal­tung gibt es hier: www​.wel​co​me​-hotels​.com/​e​u​r​o​p​a​tag.

Zum 45-jäh­ri­gen Bestehen der Städ­te­part­ner­schaft zwi­schen Bam­berg und Bed­ford wird am Sonn­tag, 8. Mai 2022, um 10.45 Uhr, ein Baum am Wil­helms­platz gepflanzt. Um 11.30 Uhr fin­det auf der Unte­ren Brücke das Geden­ken zum Kriegs­en­de zusam­men mit Gästen aus den Part­ner­städ­ten Bed­ford und Rodez statt.

Am Mon­tag, 9. Mai 2022, sind alle Bürger:innen herz­lich ein­ge­la­den, den Euro­pa­tag mit­zu­fei­ern. Schon ab 11 Uhr infor­miert die Stadt mit einem Euro­pa­stand auf der Obe­ren Brücke.

Im Bür­ger­la­bor in der Haupt­wach­stra­ße 3 wird es ab 12.30 Uhr wis­sen­schaft­lich: Dort stellt die Uni­ver­si­tät Bam­berg ihr EU-Pro­jekt „Teil­ha­be von Zuwander:innen in poli­ti­schen Par­tei­en“ vor.

Um 15 Uhr dis­ku­tiert dann Drit­ter Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Metz­ner mit Gästen im Roko­ko­saal des Alten Rat­hau­ses über „Bam­berg, Bay­ern, Euro­pa“.

Das Euro­pa­fest star­tet auf der Obe­ren Brücke um 17 Uhr mit Info­stän­den der Inter­na­tio­na­len Clubs, dem Ver­ein „Euro­pa in Bam­berg“, dem Kreis­ver­band Jun­ge Euro­päi­sche Föde­ra­li­sten, den Part­ner­städ­ten Bed­ford und Rodez, der Bam­ber­ger Berufs­schu­le, dem Aus­lands­amt der Uni­ver­si­tät Bam­berg, dem Migran­tin­nen- und Migran­ten­bei­rat der Stadt Bam­berg und vie­len anderen.

Die Musik­schu­len Bam­berg und Rodez, der Bam­ber­ger Bäcker-Chor, der Knei­pen­chor „Mädels­abend“ und ande­re sor­gen für die musi­ka­li­sche Umrahmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.