10. Müll­sam­mel­ak­ti­on am Main

Stadtbauhof Bayreuth gemeinsam mit den Pfadfindern
Stadtbauhof Bayreuth gemeinsam mit den Pfadfindern. © Stadtbauhof Bayreuth

Akti­on zum Welt­was­ser­tag – Fluss­pa­ra­dies Fran­ken zieht Bilanz

Im März und April fand zum 10. Mal die Müll­sam­mel­ak­ti­on mit dem Mot­to „Mein Main muss sau­ber sein“ mit über 30 Grup­pen statt, davon fast die Hälf­te in der Regi­on Bay­reuth. Zum ersten Mal waren frei­wil­li­ge Hel­fer und Hel­fe­rin­nen ent­lang des gesam­ten Mains von Bay­reuth bis Aschaf­fen­burg unter­wegs, um die Ufer­ge­bie­te des Mains, sei­ner Zuflüs­se und Bag­ger­se­en von Müll und Unrat zu befrei­en. Dabei wur­den schät­zungs­wei­se über 5 Ton­nen Müll gesam­melt. Allein in Kem­mern wur­den ca. 170 Glas­fla­schen gesam­melt und wie­der in den Recy­cling­kreis­lauf ein­ge­bracht. Neben vie­lem Ver­packungs­müll wur­den auch Kani­ster, Schu­he, Deko­ar­ti­kel, Fahr­rä­der, Auto­rei­fen und in Bisch­berg sogar ein Kühl­schrank geborgen.

Anläss­lich des Welt­was­ser­ta­ges am 22.03. wird durch die Sam­mel­ak­tio­nen seit 2013 ein Zei­chen für den Schutz der Umwelt gesetzt. Von groß bis klein und von alt bis jung waren in über 25 Gemein­den Grup­pen unter­wegs, orga­ni­siert von Ver­ei­nen, Ein­zel­per­so­nen, Schul­klas­sen und Jugend­grup­pen oder den Gemein­den selbst. Zum Teil sogar nicht nur zu Fuß son­dern auch in Kanus oder Fischer­boo­ten. Der in Eimer oder Säcke gesam­mel­te Müll wur­de anschlie­ßend in Autos oder auf Hän­gern zu loka­len Bau­hö­fen gebracht, um dort ord­nungs­ge­mäß ent­sorgt zu wer­den. Als beson­de­res High­light als Teil des Pro­jek­tes Netz­werk Main wur­de die 40. Gewäs­ser­schutz­ak­ti­on der Fischerzunft Bisch­berg am 23. April mit einem Film­dreh begleitet.

Der April mach­te in die­sem Jahr sei­nem Ruf alle Ehre: Schnee­trei­ben ver­hin­der­te eini­ge Aktio­nen am ersten April­wo­chen­en­de. Brei­ten­güß­bach bei­spiels­wei­se hat dar­um sei­ne Akti­on am Gro­ßen See auf den 28. Mai ver­scho­ben. Im Mai (7. Mai) wird auch noch ein­mal in Bischofs­grün Müll gesam­melt. Alle Ter­mi­ne und ab Ende Mai auch der Video­film mit der Bisch­ber­ger Akti­on sind unter www​.netz​werk​main​.de zu fin­den. Vor­aus­sicht­lich soll es im Sep­tem­ber zum World Clean-up Day eine wei­te­re gro­ße Müll­sam­mel-Akti­on ent­lang des Flus­ses geben.

Ade­le Wecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.