Musi­cal „Caba­ret“ im Thea­ter Hof

Stadt Bay­reuth bie­tet wie­der einen kosten­lo­sen Bus­trans­fer zur Auf­füh­rung am 8. Mai an

Theater Hof: "Cabaret", Sally Bowles (Julia Leinweber), Der Conférencier (Uwe Kröger)

Thea­ter Hof: „Caba­ret“, Sal­ly Bow­les (Julia Lein­we­ber), Der Con­fé­ren­cier (Uwe Kröger)

Die Stadt Bay­reuth bie­tet zur Auf­füh­rung des Musi­cals „Caba­ret“ von John Kan­der, Fred Ebb und Joe Masteroff am Sonn­tag, 8. Mai, im Thea­ter Hof einen kosten­lo­sen Bus­trans­fer in die ober­frän­ki­sche Nach­bar­stadt an. Vor­stel­lungs­be­ginn ist um 18 Uhr.

Ber­lin zu Beginn der 1930er Jah­re: Der jun­ge ame­ri­ka­ni­sche Schrift­stel­ler Cliff Brad­shaw ver­liert sich im Stru­del des Nacht­le­bens. Er lernt Sal­ly Bow­les ken­nen, die flir­rend-auf­re­gen­de Sän­ge­rin des Kit-Kat-Clubs und ver­liebt sich in sie. Jazz, Alko­hol und Ero­tik ste­hen aber im Gegen­satz zum auf­kom­men­den Faschis­mus in Deutschland.

Eines der erfolg­reich­sten Musi­cals aller Zei­ten, unver­gäng­li­che Ever­greens und dabei eine kla­re Stel­lung­nah­me gegen eine schlei­chen­de Ver­än­de­rung der Gesell­schaft hin zu einem into­le­ran­ten Gegen­ein­an­der – urauf­ge­führt 1966 ist „Caba­ret“ zeit­los, berüh­rend, auf­wüh­lend. In der berühm­ten Rol­le des Con­fe­ren­ciers wird am Thea­ter Hof der deut­sche Musi­cal-Star Uwe Krö­ger zu erle­ben sein, der mit „Caba­ret“ nach „Spam­a­lot“ auch zum zwei­ten Mal Regie füh­ren wird.

Zur Fahrt nach Hof ste­hen am 8. Mai, ab 16 Uhr, Bus­se am Luit­pold­platz vor der Spar­kas­se bereit. Der letz­te Bus fährt pünkt­lich um 16.30 Uhr ab, für jedes erwor­be­ne Ticket wird ein Platz in den Fahr­zeu­gen bereit­ge­hal­ten. Der Trans­fer nach Hof und wie­der zurück ist im regu­lä­ren Ein­tritts­preis ent­hal­ten und beinhal­tet zusätz­lich ein Pro­gramm­heft. Den Ein­stieg in die Bus­se betreut das bewähr­te Per­so­nal der Stadt­hal­le. Nach der Auf­füh­rung ste­hen nach der Ankunft in Bay­reuth am Luit­pold­platz kosten­lo­se Thea­ter­bus­se für den Trans­fer im Stadt­ge­biet bereit.

Die Ein­tritts­kar­ten kön­nen direkt an der Kas­se in Hof tele­fo­nisch unter 09281 / 70 70 290 (Fax 09281 / 70 70 292) oder per Mail an kasse@​theater-​hof.​de erwor­ben wer­den. Die Thea­ter­kas­se Hof ist Mon­tag bis Sams­tag von 10 bis 14 Uhr geöff­net, Mitt­woch zusätz­lich von 18 bis 20 Uhr. Tele­fo­nisch ist sie Mon­tag bis Sams­tag bereits ab 9 Uhr erreich­bar. Zusätz­lich kön­nen die Kar­ten auch im Online­shop des Thea­ter Hof unter www​.thea​ter​hof​.de/​k​a​r​ten gekauft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.