Abschluss­fei­er zur Aus­stel­lung „175 Jah­re Bahn­hofs­ge­bäu­de Bam­berg“ am 1.Mai 2022

Der Bam­ber­ger Bahn­hof wur­de im Sep­tem­ber des letz­ten Jah­res 175 Jah­re alt – und das muss natür­lich gewür­digt werden:

Am 01. Mai kann man sich am Bam­ber­ger Bahn­hof auf Bahn­steig 1 letzt­ma­lig auf die histo­ri­sche Rei­se des Bahn­hof­ge­bäu­des bege­ben. Alle Rei­sen­den und Pend­le­rIn­nen sind herz­lich ein­ge­la­den, einen Blick in die Aus­stel­lung zu werfen.

Das Emp­fangs­ge­bäu­de des Bam­ber­ger Bahn­hofs fei­er­te im letz­ten Jahr sein 175-jäh­ri­ges Bestehen – und hat schon vie­le Ent­wick­lun­gen hin­ter sich. Bis heu­te ist der Bahn­hof Bam­berg ein wich­ti­ger Kno­ten­punkt für den Zug­ver­kehr in Ober­fran­ken geblieben.

Bereits seit dem 12. Dezem­ber 2021 kann man sich am Bam­ber­ger Bahn­hof auf Bahn­steig 1 über die geschicht­li­che Ent­wick­lung des Bahn­hofs­ge­bäu­des infor­mie­ren. Zudem gibt es eine Modell­aus­stel­lung der BSW-Grup­pe Eisen­bahn­ge­schich­te Bam­berg und der Inter­es­sen­ge­mein­schaft Modell­bahn und Vor­bild Bam­berg e.V. im Sei­ten­gang des Bahn­hofs. Lei­der muss­te die geplan­te Eröff­nungs­fei­er der Aus­stel­lung ausfallen.

Die klei­ne Festi­vi­tät wird aber am 1. Mai 2022 von 10:00 – 16:00 Uhr als Abschluss­fei­er am Bahn­hof Bam­berg nach­ge­holt. Freu­en darf man sich auf ver­schie­de­ne Infor­ma­ti­ons­stän­de und ein Glücks­rad, des­sen Ein­nah­men an die Betrof­fe­nen des Ukrai­ne­krie­ges flie­ßen. Wir freu­en uns auf Ihr Kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.