RMV Con­cordia Strul­len­dorf beim Oster­mon­tag-Ren­nen „Rund um Schönaich“

Für die Concordia Strullendorf standen Tobias Haupt, Luis Gilch, Marcus Nowak, Maximilan Schek und Christian Winter am Start.
Für die Concordia Strullendorf standen Tobias Haupt, Luis Gilch, Marcus Nowak, Maximilan Schek und Christian Winter am Start.

In der ver­gan­ge­nen Woche stan­den fünf Rad­sport­ler der RMV Con­cordia Strul­len­dorf bei der 46. Aus­tra­gung des tra­di­tio­nel­len Oster­mon­tag-Klas­si­kers „Rund um Schö­naich“ süd­lich von Stutt­gart bei bestem Früh­lings­wet­ter an der Start­li­nie. Mit ca. 130 Star­tern in der Ama­teur­klas­se war die erste Aus­tra­gung nach zwei­jäh­ri­ger Coro­na-Pau­se sehr gut und qua­li­ta­tiv hoch­klas­sig besetzt. Bereits in den ersten Run­den war der Pre­sti­ge spür­bar und die Teams mach­ten das Ren­nen mit einer Durch­schnitts­ge­schwin­dig­keit von über 40km/​h zum Ausscheidungsrennen.

Der berüch­tig­te Wol­fen­berg vor Schö­naich wur­de daher sei­nem Ruf gerecht und der bis zu 20% stei­le Anstieg lies das Ren­nen noch vor des­sen Halb­zeit zer­split­tern. Hier fan­den sich die Star­ter der Con­cordia hin­ter der sich nach einer viel­köp­fi­gen Spit­zen­grup­pe öff­ne­ten Lücke wieder.

Das Team der Con­cordia blieb im Haupt­feld aktiv und zeig­te sich mit Ein­satz auch an des­sen Spit­ze. Die Hoff­nun­gen, dass die gro­ße Spit­zen­grup­pe in einer der ver­blei­ben­den Run­den noch ein­mal zer­fal­len und Sport­ler ins Haupt­feld zurück­fal­len wür­den, erfüll­ten sich jedoch nicht. Vor der fina­len Pas­sa­ge des Wol­fen­bergs ver­such­te Luis Gilch von der Con­cordia noch ein­mal eine Attacke aus dem Haupt­feld, muss­te sich dann aber im Anstieg geschla­gen geben. Die Star­ter der Con­cordia kamen im Haupt­feld im Ziel an.

Das Tra­di­ti­ons­ren­nen gewann Mar­vin Marx vom RV Edel­weiß Mer­din­gen im Sprint vor Jan Kat­tanek vom RSV Braun­schweig und Lokal­ma­ta­dor Paul Bau­mann vom Bun­des­li­ga-Team Equi­pe Stutt­gart-Vai­hin­gen. Für die Con­cordia Strul­len­dorf stan­den Tobi­as Haupt, Luis Gilch, Mar­cus Nowak, Maxi­mi­lan Schek und Chri­sti­an Win­ter am Start. Auch wenn die Lei­stung sich nicht in Ergeb­nis­sen nie­der­ge­schlug, hat sich das Team gut ver­kauft und ins­be­son­de­re die Neu­lin­ge im Con­cordia-Tri­kot haben wert­vol­le Erfah­run­gen für die näch­sten Ren­nen gesammelt.

http://​www​.con​cordia​-strul​len​dorf​.de/​h​o​m​e​p​a​g​e​/​i​n​d​e​x​.​p​h​p​/​s​p​o​r​t​/​r​a​d​s​p​ort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.