Kin­der­tanz und Hip­Hop-Moves beim Forch­hei­mer Familienstützpunkt

Am 21.04.2022 lud der Fami­li­en­stütz­punkt im Bür­ger­zen­trum-Mehr­ge­nera­tio­nen­haus zu einem beson­de­ren Feri­en­an­ge­bot ein: in zwei Ein­zel­stun­den konn­ten Kin­der von 4–6 Jah­ren und von 7–10 Jah­ren erste Erfah­run­gen mit Kin­der­tanz und Hip­Hop sam­meln. Mit Leh­rer Mike Pol­lard von der 360° Tanz­schu­le in Forch­heim begann die Stun­de mit einem Auf­wärm­trai­ning. Hier beweg­ten die Kin­der die ein­zel­nen Kör­per­tei­le iso­liert, weil das spä­ter für die Hip­Hop-Moves gebraucht wur­de. Links und rechts, Arm und Bein, all das muss­ten die Jüng­sten erst ein­mal sor­tie­ren! Mit ver­schie­de­nen Grund­po­si­tio­nen und Sprün­gen konn­ten sie sich zur Musik dann schon rich­tig gut bewe­gen. Die Gro­ßen lern­ten eine coo­le Mini-Cho­reo, die von den Eltern sogar mit einem Applaus hono­riert wur­de. Mit viel Spaß an der Bewe­gung konn­te jedes Kind das Beste aus sich her­aus­ho­len. Wir freu­en uns schon auf das näch­ste Kids-Club Event mit der 360° Tanz­schu­le im Familienstützpunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.