Hof: Unbe­kann­te blen­den Auto­fah­rer mit Laserpointer

symbolfoto polizei

Am frü­hen Sonn­tag­mor­gen, gegen 04:00 Uhr, wur­de die Hofer Poli­zei in die Enoch-Wid­mann-Stra­ße in Hof geru­fen. Ein 49-jäh­ri­ger Pkw-Fah­rer aus dem Hofer Land­kreis mel­de­te, dass er wäh­rend der Fahrt zwei Mal durch den Schein eines Laser­poin­ters geblen­det wur­de. Er berich­te­te, dass der Licht­schein aus Rich­tung der Leimit­zer Schu­le kam. Die Poli­zei konn­te den oder die Täter jedoch nicht mehr fest­stel­len. Der Pkw-Fah­rer blieb unver­letzt. Die Hofer Poli­zei hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Zeu­gen wer­den gebe­ten sich unter 09281–704-303 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.