Bam­ber­ger Paul-Maar-Aus­stel­lung endet am Sonntag

Das ver­rück­te Kän­gu­ru hat gewonnen!

Der erste Preis geht an „Das verrückte Känguru“ von Conny, 8 Jahre aus Frensdorf. Foto: Daniela Gäbisch © Museen der Stadt Bamberg

Der erste Preis geht an „Das ver­rück­te Kän­gu­ru“ von Con­ny, 8 Jah­re aus Frens­dorf. Foto: Danie­la Gäbisch © Muse­en der Stadt Bamberg

„Das ver­rück­te Kän­gu­ru“ – so lau­tet der Titel des Bil­des, mit dem die acht­jäh­ri­ge Con­ny aus Frens­dorf den Mal­wett­be­werb im Rah­men der Paul Maar Aus­stel­lung gewon­nen hat. Platz 2 geht an „Die blaue Zau­ber­ku­gel“ von Emi­lia, 8 Jah­re, aus Würz­burg und Platz 3 tei­len sich „Mes­ser, Gabel, Sche­re, Licht sind für klei­ne Kin­der nichts“ von Erik, 9 Jah­re, aus Prie­gen­dorf & „Troll-Adler-Troll“ von Yus­uf, 5 Jah­re, aus Bam­berg. Als Gewinn gab es je ein von Paul Maar signier­tes Jugend­buch. Er hat­te gemein­sam mit der neu­en Direk­to­rin der Muse­en der Stadt Bam­berg, Dr. Kri­stin Kne­bel und der Aus­stel­lungs­ku­ra­to­rin, Danie­la Gäbisch, die Preis­trä­ger-Bil­der ausgewählt.

Die erfolg­rei­che Aus­stel­lung in der Stadt­ga­le­rie Bam­berg – Vil­la Des­sau­er geht nun mit den Oster­fe­ri­en am kom­men­den Sonn­tag zu Ende. Bis dahin sind dort auch die Bil­der von Con­ny, Emi­lia, Erik und Yus­uf noch zu bewun­dern. Bis­her haben mehr als 3.500 Men­schen die ein­drucks­vol­len Zeich­nun­gen, Illu­stra­tio­nen und Fotos von Paul Maar gese­hen. End­spurt: Nur noch bis Sonn­tag, 24.4.2022 jeweils von 12 bis 18 Uhr geöffnet!

Mehr Info unter www​.muse​um​.bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.