Erst­mals Kraft­drei­kampf Bun­des­li­ga beim AC Bava­ria Forch­heim – und direkt der Tagessieg!

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag trug der AC Bava­ria Forch­heim die erste Run­de der Bun­des­li­ga im Kraft­drei­kampf aus – zum ersten Mal in der über 110-jäh­ri­gen Ver­eins­hi­sto­rie! Der ACB star­te­te selbst in einer Kampf­ge­mein­schaft mit dem ESV Mün­chen- Neu­au­bing. Zu Gast waren der SC Oberöls­bach und der TSV Katzwang. Für die Kampf­ge­mein­schaft Forchheim/​Mün­chen gin­gen Chri­stoph See­feld, Jere­mi­as Büchs (bei­de ACB), Phil­ipp Schwe­da und Phil­ipp Meindl (bei­de ESV) an den Start und sicher­ten sich den Tagessieg!

Christoph Seefeld

Chri­stoph Seefeld

Auch wenn der Wett­kampf für die KG Forchheim/​Mün­chen schwie­rig begann – Phil­lip Schwe­da wur­de auf­grund von drei ungül­ti­gen Ver­su­chen in der Knie­beu­ge dis­qua­li­fi­ziert – ließ sich das Team um Rou­ti­nier Chri­stoph See­feld nicht aus der Ruhe brin­gen. See­feld, der sich aktu­ell auf die Euro­pa­mei­ster­schaft Anfang Mai in Pil­sen vor­be­rei­tet, brach­te in der Gesamt­wer­tung 925 Kilo­gramm (Knie­beu­ge 330 / Bank­drücken 290 / Kreuz­he­ben 305) gül­tig in die Wer­tung ein. Dies ent­spricht rund 532 Wett­kampf­punk­ten für das Punk­te­kon­to der KG Forchheim/​Mün­chen. Der zwei­te Star­ter des ACB, Jere­mi­as Büchs, stell­te mit einer Gesamt­last von 745 Kilo­gramm (312,5 / 175 / 257,5) nicht nur zwei neue per­sön­li­che Rekor­de auf, son­dern ver­half sei­nem Team auch zu wei­te­ren 467 Punk­ten. Phil­ipp Meindl vom ESV Mün­chen-Neu­au­bing kom­plet­tiert das Ergeb­nis der KG Forchheim/​Mün­chen mit einer beweg­ten Gesamt­last von 607,5 Kilo­gramm (235 / 140 / 232,5) und dar­aus resul­tie­ren­den 408 Punkten.

Mit einem Tea­m­er­geb­nis von 1407 Punk­ten sichert sich die KG Forchheim/​Mün­chen somit den Tages­sieg vor dem SC Oberöls­bach (1328 Punk­te) und dem TSV Katzwang (1147 Punk­te)! In der bun­des­wei­ten Gesamt­ta­bel­le liegt die KG Forchheim/​Mün­chen dadurch auf Platz fünf von 13. Ende Mai wird sich dann in der zwei­ten Run­de der Bun­des­li­ga zei­gen, ob für die Kraft­sport­ler aus Forch­heim und Mün­chen der Traum von der Teil­nah­me am Bun­des­li­ga End­kampf wahr wird: Im ober­pfäl­zi­schen Oberöls­bach gilt es, den Platz in den Top 6 der Gesamt­ta­bel­le zu festi­gen – dann steht der Teil­nah­me an der fina­len Run­de nichts im Weg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.