Bam­berg: Peti­ti­on Hand­werk und Kul­tur auf der ehe­ma­li­gen Kaser­ne – Werk­statt Ost

Der Stadt Bam­berg wird emp­foh­len den Zuschlag für die Nut­zung des ehe­ma­li­gen Kin­der­gar­tens auf der Lagar­de-Kaser­ne dem Pro­jekt „Werk­statt Ost“ zu erteilen.

Im Bestands­ge­bäu­de 7111 kom­men öffent­li­che, sozia­le, kul­tu­rel­le, nach­hal­ti­ge und bil­den­de Nut­zung zusam­men. Es ent­steht ein Treff­punkt, der sowohl Anlauf­stel­le ist für das neu ent­ste­hen­de Quar­tier auf der ehe­ma­li­gen Kaser­ne als auch in den Stadt­teil Bam­berg Ost wirkt und dar­über hin­aus ein Leucht­turm­pro­jekt für die gan­ze Stadt und den Land­kreis Bam­berg darstellt.

Der Zweck der Nut­zung des Gebäu­des ist ins­be­son­de­re die För­de­rung des Hand­werks sowie die Schaf­fung von Mög­lich­keits­räu­men und Labor­si­tua­tio­nen für kul­tu­rel­le und sozio­kul­tu­rel­le Akti­vi­tä­ten. Es ent­steht eine Werk­statt bür­ger­schaft­li­chen, sozia­len und kul­tu­rel­len Enga­ge­ments sowie genera­tio­nen­über­grei­fen­den Ler­nens und dar­über hin­aus eine kon­kre­te Offe­ne Werk­statt mit Werk­zeug, Maschi­nen und Know-How.

Hier geht es zur Unter­zeich­nung der Peti­ti­on: https://​www​.open​pe​ti​ti​on​.de/​p​e​t​i​t​i​o​n​/​o​n​l​i​n​e​/​h​a​n​d​w​e​r​k​-​u​n​d​-​k​u​l​t​u​r​-​a​u​f​-​d​e​r​-​e​h​e​m​a​l​i​g​e​n​-​k​a​s​e​r​n​e​-​w​e​r​k​s​t​a​t​t​-​ost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.