Oster­fe­ri­en auf der Veste Coburg: Fami­li­en­füh­run­gen und Lego®-Veste

Ein Modell der Veste Coburg aus 35.000 Lego®-Steinen ist Schauplatz einer spannenden Geschichte. Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg
Ein Modell der Veste Coburg aus 35.000 Lego®-Steinen ist Schauplatz einer spannenden Geschichte. Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg

Eine Extra-Füh­rung durchs Muse­um, die für Groß und Klein glei­cher­ma­ßen span­nend ist, bie­ten die Kunst­samm­lun­gen der Veste Coburg an vier Ter­mi­nen in den Oster­fe­ri­en an.

Jeweils diens­tags und don­ners­tags (12., 14., 19. und 21.4., Start immer 14 Uhr) wer­den die Beson­der­hei­ten der Veste und aus­ge­wähl­ter Objek­te gut ver­ständ­lich und unter­halt­sam erklärt. Ein Modell der Veste Coburg aus 35.000 Lego®-Steinen ist Schau­platz einer span­nen­den Geschichte!

Die Grup­pen­grö­ße ist auf maxi­mal fünf­zehn Teil­neh­men­de beschränkt. Es besteht für Besu­cher ab zwölf Jah­ren eine FFP2-Mas­ken­pflicht. Für Kin­der von 6 – 12 Jah­ren reicht eine medi­zi­ni­sche Maske.

In den Oster­fe­ri­en fin­den auch Füh­run­gen in den Außen­an­la­gen der Veste, die Geheim­gangFüh­run­gen für Fami­li­en sowie Füh­run­gen durch die Glas­preis-Aus­stel­lung statt.

Cor­ne­lia Steg­ner M.A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.