Stadt und Land­kreis ERH: Pro­fes­sio­nel­les Coa­ching für Ver­ei­ne und Initiativen

Die Coro­na-Pan­de­mie hat Ver­ei­ne und Initia­ti­ven vor beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen gestellt. Ob grund­le­gen­de Fra­gen zur Ver­eins­füh­rung oder eine neue Aus­rich­tung des Ver­eins: Ver­eins­be­ra­ter Wolf­gang Mes­ner weiß Rat. Zum drit­ten Mal wird zehn Ver­ei­nen und Initia­ti­ven für die Bewäl­ti­gung von neu­en Auf­ga­ben ein Coa­ching als indi­vi­du­el­le Unter­stüt­zung ange­bo­ten. Eine ver­tief­te Pro­blem­stel­lung ver­langt oft nach einer Außen­sicht. Coach Wolf­gang Mes­ner beglei­tet und berät auch 2022 wie­der ein Jahr lang zehn Ver­ei­ne und Initia­ti­ven indi­vi­du­ell, um sich gut für die Zukunft auf­zu­stel­len. Er hilft den teil­neh­men­den Ver­ei­nen sich eige­nen Stär­ken und Schwä­chen bewusst zu wer­den und sich auf den Weg zu einer erfolg­rei­chen Ver­än­de­rung mit kon­kre­ten Schrit­ten und pas­sen­den Lösun­gen zu machen. Das Coa­ching bie­tet zudem Unter­stüt­zung bei der Klä­rung juri­sti­scher Fra­gen, bei­spiels­wei­se zu Sat­zungs­än­de­run­gen oder –anpas­sun­gen.

Das Ange­bot rich­tet sich an Orga­ni­sa­tio­nen aus dem Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt und den Städ­ten Erlan­gen und Her­zo­gen­au­rach. Die Stadt- und Kreis­spar­kas­se Erlan­gen Höchstadt Her­zo­gen­au­rach unter­stützt die­ses finanziell.

Online-Info­ver­an­stal­tun­gen

Wer mehr über Kon­zept, Zeit­auf­wand und die geplan­ten Schrit­te des Coa­ching-Pro­jek­tes erfah­ren will, kann an einem von zwei Online-Info­ver­an­stal­tun­gen mit Coach Wolf­gang Mes­ner teil­neh­men. Die­se fin­den am Don­ners­tag, 17. März von 18 bis 19 Uhr und Don­ners­tag, 7. April von 19 bis 20 Uhr statt. Nach vor­he­ri­ger Anmel­dung mit Ter­min­an­ga­be per E‑Mail an ehrenamtsbuero@​erlangen-​hoechstadt.​de ergeht der Zugangslink.

Bis 30. April bewerben

Inter­es­sier­te Ver­ei­ne und Initia­ti­ven aus Stadt und Land­kreis kön­nen sich mit einem Moti­va­ti­ons­schrei­ben um eines von zehn Coa­chings bis Sams­tag, 30. April 2022 bewer­ben. Wich­tig ist, war­um der Ver­ein den Zuschlag erhal­ten soll. Das Bewer­bungs­for­mu­lar ist auf der Ehren­amts­sei­te des Land­rats­amts unter www​.erh​-enga​giert​-sich​.de zu fin­den. Bei Fra­gen kön­nen sich Inter­es­sier­te an Jut­ta Lei­del vom Ehren­amts­bü­ro tele­fo­nisch unter 09131 8031332 oder per E‑Mail an ehrenamtsbuero@​erlangen-​hoechstadt.​de wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.