SpVgg Bay­reuth trifft auf FC Pipinsried

Symbolbild Fussball

Infor­ma­tio­nen aus dem Alt­städ­ter Lager vor dem Gast­spiel beim FC Pipins­ried am Sams­tag, 02. April, um 16 Uhr

Per­so­nell wird Trai­ner Timo Rost prä­ven­tiv noch ein­mal auf Top­tor­jä­ger Mar­kus Zier­eis (17 Tref­fer) ver­zich­ten. Alex­an­der Nol­len­ber­ger ist wie­der mit an Bord. Für Patrick Wei­mar, der wei­ter­hin an einer Ent­zün­dung im Bereich der Achil­les­seh­ne und des Fer­sen­an­sat­zes labo­riert, kommt ein Ein­satz noch zu früh. Mann­decker Felix Weber hat wie­der mit der Mann­schaft trai­niert, ob er in Pipins­ried an Bord ist, ent­schei­det sich kurzfristig.

Gegen Pipins­ried bezo­gen die seit 14 Spie­len unge­schla­ge­nen Alt­städ­ter eine ihrer nur drei Sai­son­nie­der­la­gen. Beim 1:2 ver­pass­ten es die Gelb-Schwar­zen auf­grund ihrer man­gel­haf­ten Chan­cen­aus­wer­tung einen Punkt oder sogar einen Sieg ein­zu­fah­ren. „Da haben wir uns selbst geschla­gen“, blickt Rost zurück.

Ins­ge­samt sind die Alt­städ­ter in sämt­li­chen bis­he­ri­gen 14 Aus­wärts­spie­len der Sai­son unge­schla­gen geblie­ben. „Die Serie wol­len wir ver­tei­di­gen“, so Rost, der beim 4:0‑Sieg über den FC Augs­burg II erneut einen Schritt in die rich­ti­ge Rich­tung beob­ach­ten konn­te. „Sehr effek­tiv“, lob­te er sei­ne offen­si­ve Frak­ti­on, „und bru­tal stark“ sei die Ver­tei­di­gungs­ar­beit gewesen.

Wir wün­schen Euch und Ihnen ein schö­nes Wochen­en­de! Und schon ein­mal vor­mer­ken: Am näch­sten Sams­tag geht es zuhau­se gegen den SV Schal­ding-Hei­ning, ehe nach dem Aus­wärts­knül­ler bei der SpVgg Unter­ha­ching am Oster­mon­tag der gro­ße Show­down gegen den FC Bay­ern Mün­chen II auf dem Pro­gramm steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.