Aktu­el­le Covid-Zah­len im Land­kreis Lich­ten­fels: am Frei­tag 4.127 Infi­zier­te im Landkreis

Symbolbild Corona Mundschutz

7‑Ta­ge-Inzi­denz (RKI) am Frei­tag bei 3.018,5

In der zurück­lie­gen­den Woche stieg die Zahl der Neu­in­fek­tio­nen mit dem Coro­na-Virus im Land­kreis Lich­ten­fels erneut stark an, damit ein­her­ge­hend auch die 7‑Ta­ge-Inzi­denz. Sie lag am Frei­tag laut RKI bei 3.018,5. Am Frei­tag, 25. März 2022 (Stand 09.45 Uhr), waren im Land­kreis 4.127 Per­so­nen mit dem Coro­na-Virus infiziert.

Bei den Impf­quo­ten erreicht der Land­kreis Lich­ten­fels in die­ser Woche wei­ter­hin einen Spit­zen­platz: Rein sta­ti­stisch haben inzwi­schen 79,84 Pro­zent der Land­kreis­be­völ­ke­rung eine Erst­imp­fung, 85,05 Pro­zent eine Zweit­imp­fung und 72,92 Pro­zent sind bereits geboo­stert. 1,23 Pro­zent wur­den zum vier­ten Mal geimpft. Zum Ver­gleich: Deutsch­land­weit liegt die Quo­te bei voll­stän­dig Geimpf­ten bei 75,9 Pro­zent, bei den Auf­fri­schungs­imp­fun­gen bei 58,4 Prozent.

Ein­rich­tungs­be­zo­ge­ne Impfplicht

Zum Schutz von vul­nerablen Per­so­nen­grup­pen müs­sen seit dem 16. März 2022 Per­so­nen, die in den in § 20a Abs. 1 Infek­ti­ons­schutz­ge­setz (IfSG) genann­ten medi­zi­ni­schen und pfle­ge­ri­schen Ein­rich­tun­gen oder Unter­neh­men tätig sind, grund­sätz­lich geimpft oder gene­sen im Sin­ne des § 2 Nr. 2 oder Nr. 4 der COVID-19-Schutz­maß­nah­men-Aus­nah­men­ver­ord­nung sein.

Das Gesund­heits­amt bit­tet, vor­ran­gig das digi­ta­le Mel­de­por­tal (Bay­Im­Na) über fol­gen­den Link http://​www​.impf​pflicht​-mel​dung​.bay​ern​.de zu ver­wen­den. Ein­rich­tun­gen, die über kein ELSTER-Unter­neh­mens­kon­to ver­fü­gen bzw. in denen die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen zur digi­ta­len Mel­dung nicht gege­ben sind, kön­nen alter­na­tiv eine papier­ge­bun­de­ne Ersatz­mel­dung abge­ben. Das Mel­de­for­mu­lar ist auf der Home­page des Land­krei­ses Lich­ten­fels unter https://​www​.lkr​-lif​.de/​i​m​p​f​p​f​l​i​cht
abruf­bar und zwin­gend zu benut­zen, wenn die digi­ta­le Mel­dung nicht mög­lich ist. Dabei ist zu beach­ten, dass die Anla­ge die­ses Mel­de­for­mu­lars auch hier für jeden ein­zel­nen Mit­ar­bei­ter aus­zu­fül­len und abzu­sen­den ist.

Freie Impf­stun­den und Sonder-Impftermine

Das Impf­zen­trum des Land­krei­ses in Lich­ten­fels, in der Gabels­ber­ger­stra­ße 22, bie­tet am Sams­tag, 26. März 2022, sowie in der kom­men­den Woche von Diens­tag bis Sams­tag, 29. März bis 2. April 2022, in der Zeit von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr Freie Impf­stun­den für alle Imp­fun­gen und für alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ab fünf Jah­ren an. Am Frei­tag, 1. April 2022, ist im Baye­ri­schen Impf­zen­trum wie­der Abend-Impf­stun­de durch­ge­hend von 13.30 bis 19.30 Uhr. Bei allen Impf­ter­mi­nen sind auch Boo­ster-Imp­fun­gen für Jugend­li­che ab zwölf Jah­ren möglich.

Ter­mi­ne für Imp­fun­gen kön­nen all­ge­mein über die Hot­line 09571 / 18 9060 oder online über das Baye­ri­sche Impf­por­tal unter https://​impf​zen​tren​.bay​ern ver­ein­bart bzw. gebucht wer­den. Die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen aber auch ein­fach zu den all­ge­mei­nen Öff­nungs­zei­ten vor­bei­kom­men ohne Termin.

Kin­der (von fünf bis elf Jah­ren), die sich im Impf­zen­trum Lich­ten­fels imp­fen las­sen, erhal­ten wahl­wei­se einen Gut­schein ent­we­der für das Mera­nia-Hal­len­bad in Lich­ten­fels, das Aqua­Rie­se Frei­zeit­bad in Bad Staf­fel­stein oder einen für den Wald­klet­ter­gar­ten in Klo­ster Banz. Zudem wer­den auch Bund­les ange­bo­ten: Bund­le I ent­hält drei Gut­schei­ne für das Frei­bad Kuno­ma­re in Burg­kunst­adt, das Bund­le II beinhal­tet je einen Gut­schein für das Lehr­schwimm­bad in Markt­graitz, für das Frei­bad in Red­witz und für das Hal­len­bad in Michelau.

Freie Impf­stun­den wer­den dar­über hin­aus bei Son­der-Impf­ter­mi­nen im Land­kreis angeboten:

  • im Café [hej:thea], Am Markt 9, 96260 Weis­main, am Diens­tag, 29. März 2022, von 11 bis 16.30 Uhr, kei­ne Anmel­dung erforderlich;
  • in der Brauma­nu­fak­tur Lip­pert, Bam­ber­ger Stra­ße 77, 96215 Lich­ten­fels am Mitt­woch, 30. März 2022, von 13.30 bis 16.30 Uhr, am Frei­tag, 1. April 2022, von 13.30 bis 19.30 Uhr; am Mitt­woch, 6. April 2022, am Frei­tag, 8. April 2022, sowie am Mitt­woch, 13. April 2022, jeweils von 13.30 bis 16.30 Uhr, kei­ne Anmel­dung erfor­der­lich; für jede Imp­fung gibt es einen Lip­pert Taler, für jede Erst­imp­fung zwei Lippert-Taler;
  • im Pfarr­saal der katho­li­schen Pfar­rei Burg­kunst­adt, Markt­platz 16, 96224 Burg­kunst­adt, am Don­ners­tag, 7. April 2022, von 13.30 bis 16.30 Uhr, kei­ne Anmel­dung erforderlich.

Mög­lich sind Erst‑, Zweit- und Boo­ster-Imp­fun­gen ab einem Alter von fünf Jah­ren – ohne Ter­min­ver­ein­ba­rung, und auch mit dem Impf­stoff Novavax.

Aktu­el­le Covid-19-Zahlen

Die aktu­el­len COVID-19-Zah­len lau­ten (Stich­tag: 25.03.2022, 09.45 Uhr) wie folgt:

  • Infi­zier­te ins­ge­samt: 20.133
  • der­zeit noch Infi­zier­te: 4.127
  • Gene­se­ne: 15.875
  • Ver­stor­be­ne: 131

Im Ein­zel­nen wei­sen die elf Städ­te, Märk­te und Gemein­den im Land­kreis in den ver­gan­ge­nen sie­ben Tagen (18. bis 24. März 2022) fol­gen­de Zahl an COVID-19-Neu­in­fek­tio­nen auf:

  • Alten­kunst­adt: 158
  • Bad Staf­fel­stein: 343
  • Burg­kunst­adt: 160
  • Ebens­feld: 267
  • Hoch­stadt a. Main: 67
  • Lich­ten­fels: 550
  • Markt­graitz: 23
  • Markt­z­euln: 46
  • Michel­au: 196
  • Red­witz: 100
  • Weis­main: 109

Baye­ri­sches Test­zen­trum des Land­krei­ses in Burgkunstadt

Im Baye­ri­schen Test­zen­trum fin­den seit 11. Okto­ber 2021 nur noch aus­schließ­lich kosten­freie Tests für unten genann­te Per­so­nen­grup­pen statt. Kosten­pflich­ti­ge Tests dür­fen in den loka­len Test­zen­tren nicht ange­bo­ten wer­den und erfol­gen dort auch nicht.

Infos fin­den Sie unter https://​www​.lkr​-lif​.de/​T​e​s​t​z​e​n​t​rum.

Die Liste mit den wei­te­ren Test­zen­tren im Land­kreis fin­den Sie unter: https://​www​.lkr​-lif​.de/​s​c​h​n​e​l​l​t​est

Impf­zen­trum und Impfungen

Seit dem 28. Dezem­ber 2020 ist das Impf­zen­trum des Land­krei­ses Lich­ten­fels in Betrieb. Seit April 2021 wird auch in Arzt­pra­xen geimpft. Am Mitt­woch erhielt der Land­kreis Lich­ten­fels die ersten Dosen des Impf­stoffs Nova­vax. Seit Don­ners­tag wer­den Impf­ter­mi­ne mit die­sem Impf­stoff ange­bo­ten. Ter­mi­ne hier­für kön­nen online über Bay­IM­CO oder über die Impf-Hot­line (0 95 71 / 18 – 90 60) gebucht wer­den. Nova­vax gibt es seit Diens­tag, 8. März 2022, für alle Impf­wil­li­gen ab 18 Jah­ren auch bei den Frei­en Impf­stun­den im Impf­zen­trum und bei den Sonderimpfterminen.

3G-Nach­weis im Land­rats­amt erforderlich

Bei Ter­mi­nen im Land­rats­amt ist ein 3G-Nach­weis erfor­der­lich. Ein Zutritt ist nur mit einem Nach­weis über einen nega­ti­ven Anti­gen-Schnell­test oder einen nega­ti­ven PCR-Test, mit einem Gene­se­nen-Nach­weis oder mit einem Nach­weis über eine voll­stän­di­ge Imp­fung mög­lich. Das Land­rats­amt ist der­zeit nur für jene Bür­ge­rin­nen und Bür­ger geöff­net, die vor­her einen Ter­min ver­ein­bart haben. Zudem gilt eine FFP2-Maskenpflicht.

In der Zulas­sungs­stel­le gibt es eben­falls nur Ter­mi­ne nach Ver­ein­ba­rung. Auch hier ist ein 3G-Nach­weis erfor­der­lich und es gilt FFP2-Mas­ken­pflicht. Als Ser­vice bie­tet das Land­rats­amt an, die Zulas­sungs­un­ter­la­gen am Emp­fang abzu­ge­ben und spä­ter wie­der dort abzu­ho­len. Hier ist kein 3G-Nach­weis erfor­der­lich, es gilt ledig­lich FFP2-Maskenpflicht.

Eine Über­sicht über die Anti­gen-Schnell­test-Anbie­ter fin­den Sie unter https://​www​.lkr​-lif​.de/​s​c​h​n​e​l​l​t​est.

Wei­te­re Infos unter Land­kreis Lich­ten­fels, Ober­fran­ken, Bay­ern | Infor­ma­tio­nen für die Bür­ger (lkr​-lif​.de).

Wich­ti­ge Telefonnummern:

  • Impf­zen­trum Hot­line: 0 95 71 / 18 – 90 60
  • Test­zen­trum Hot­line: 0 95 71 / 18 – 90 70
  • Hot­line für all­ge­mei­ne Fra­gen zu Coro­na-Beschrän­kun­gen: 0 95 71 / 18 – 90 90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.