Das Bünd­nis für Fami­lie Erlan­gen-Höchstadt lädt zur Onlineveranstaltung

QR-Code_papa@work

„papa@work“: Fach­kräf­te durch Fami­li­en­freund­lich­keit bin­den Bünd­nis für Fami­lie lädt Arbeit­ge­be­rin­nen und Arbeit­ge­ber zur Online-Ver­an­stal­tung am 29. März 2022

Home­of­fice, Teil­zeit, Kin­der­be­treu­ung: Fle­xi­ble Arbeits­zeit­mo­del­le sind bei der Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie gefragt. Immer mehr Väter wol­len heu­te Fami­li­en­auf­ga­ben über­neh­men und wün­schen sich ein Arbeits­le­ben, das mit der Fami­lie ver­ein­bar ist. Wel­che Lösun­gen kön­nen Unter­neh­men fin­den, die für bei­de Sei­ten – für Arbeit­ge­ben­de und Beschäf­tig­te – von Vor­teil sind? Und wie kann fami­li­en­ori­en­tier­te Per­so­nal­po­li­tik dazu bei­tra­gen, Fach­kräf­te zu bin­den und zu gewinnen?

Das Bünd­nis für Fami­lie Erlan­gen-Höchstadt lädt am Diens­tag, 29. März 2022, von 11 Uhr bis 12:30 Uhr, zur Online-Ver­an­stal­tung „papa@work-Fachkräftebindung durch Fami­li­en­freund­lich­keit“ fin­det ein. Dami­an Cve­t­ko­vic vom „Netz­werk­bü­ro Erfolgs­fak­tor Fami­lie“, eine Initia­ti­ve des Bun­des­mi­ni­ste­ri­ums für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend, wird zum The­ma inhalt­li­che Impul­se geben und mit zwei Höchstadter Unter­neh­men ins Gespräch kom­men: Wer­ner Vogel, Omni­bus­un­ter­neh­mer und Mela­nie Muth, Per­so­nal­re­fe­ren­tin der RWG Ger­ma­ny GmbH, geben Ein­blick, wie sie Väter mit fami­li­en­freund­li­chen Ange­bo­ten unter­stüt­zen und ste­hen für Fra­gen zur Verfügung.

Inter­es­sier­te kön­nen sich kosten­los über www​.bue​nd​nis​-fuer​.fami​lie​.de oder über den QR-Code anmelden.

Kon­takt: Fami­li­en­be­auf­trag­te Kat­ja Engel­brecht-Adler 09131–8031492, familie@​erlangen-​hoechstadt.​de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.