Stadt Bay­reuth star­tet Sam­mel­stel­le für Sach­spen­den für Ukraine-Flüchtlinge

symbolbild ukraine

Ab 23. März ist die Abga­be beim Wert­stoff­hof an der Dros­sen­fel­der Stra­ße möglich

Am Mitt­woch, 23. März, star­tet die Stadt Bay­reuth eine neue Sam­mel­stel­le für Sach­spen­den für Geflüch­te­te aus der Ukrai­ne. Sie ist auf dem Gelän­de des Wert­stoff­hofs an der Dros­sen­fel­der Stra­ße untergebracht.

Damit soll den Geflüch­te­ten das Ankom­men und der Auf­ent­halt in Bay­reuth erleich­tert sowie der drin­gend­ste Bedarf abge­deckt wer­den. Die Stadt koope­riert hier­bei mit dem Werk­hof Regen­bo­gen e. V., der in der Otto­stra­ße das Kauf­haus Regen­bo­gen betreibt. Dort wer­den die Geflüch­te­ten mit Not­wen­di­gem versorgt.

Die Sach­spen­den kön­nen von Mon­tag bis Frei­tag, von 10 Uhr bis 14 Uhr, im Wert­stoff­hof der Stadt Bay­reuth, Dros­sen­fel­der Stra­ße 4, abge­ge­ben wer­den. Das Spen­den von Möbeln wird direkt durch das Kauf­haus Regen­bo­gen orga­ni­siert. Unter der Tele­fon­num­mer 0921 1501420 wer­den die Spen­den­an­ge­bo­te auf­ge­nom­men und die Abho­lung ver­ein­bart. Elek­tro­ge­rä­te wer­den nicht angenommen.

Drin­gend gebraucht wer­den: T‑Shirts für Her­ren und Damen, Lang­arm­hem­den für Damen und Frau­en, Jeans-Hosen für Damen und Her­ren, Kin­der­klei­dung, Schu­he für Kin­der, Schu­he für Erwach­se­ne (kei­ne Win­ter­schu­he), Unter­wä­sche für Män­ner (nur ori­gi­nal ver­packt), Unter­wä­sche für Frau­en (nur ori­gi­nal ver­packt), Socken (nur ori­gi­nal verpackt).

Bit­te vor­sor­tie­ren: Die ehren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fer sind allen Spen­dern dank­bar, wenn sie – soweit mög­lich – die Klei­der­spen­den nach Geschlecht und Grö­ße getrennt bün­deln und die­se Bün­del ent­spre­chend nach Grö­ße beschrif­ten. Das erspart den Ehren­amt­li­chen viel Mühe.

Wer die Kriegs­flücht­lin­ge mit einer Geld­spen­de unter­stüt­zen möch­te, kann dies eben­falls tun. Die Stadt hat hier­zu bei der Spar­kas­se Bay­reuth ein Spen­den­kon­to ein­ge­rich­tet (IBAN: DE67 7735 0110 0038 0793 23; BIC: BYLADEM1SBT; Ver­wen­dungs­zweck: Ukrai­ne-Hil­fe). Die dort ein­ge­zahl­ten Spen­den wer­den für ver­schie­de­ne Pro­jek­te ein­ge­setzt, die sich alle­samt am Bedarf der Geflüch­te­ten orientieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.