DJK Don Bos­co Bam­berg: Fran­ken­der­by, näch­ster Versuch

symbolbild basketball

Schlag auf Schlag geht es spiel­plan­tech­nisch für die Damen der DJK Don Bos­co Bam­berg in die­sen Tagen. In der zwei­ten eng­li­schen Woche nach­ein­an­der absol­vie­ren sie am Mitt­woch­abend inner­halb von acht Tagen die drit­te Begeg­nung in der 2. Toyo­ta Damen Bas­ket­ball Bun­des­li­ga. In einer Nach­hol­par­tie des 23. Spiel­tags ist der Tabel­len­nach­bar QOOL Sharks Würz­burg in der Sport­hal­le der Graf-Stauf­fen­berg-Schu­le zu Gast.

Vor knapp zwei­ein­halb Wochen traf es die Unter­frän­kin­nen mit einem erst am Spiel­tag auf­tre­ten­den posi­ti­ven Coro­na-Fall in ihren Rei­hen, so dass das Fran­ken­der­by kurz­fri­stig abge­sagt wur­de. Heu­te ist der Kader der Bam­ber­ge­rin­nen sowohl wegen ver­let­zungs- als auch coro­nabe­ding­ten Aus­fäl­len ziem­lich aus­ge­dünnt. Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag setz­te zudem Kapi­tän Julia För­ner aus, weil wegen ihrer Erkäl­tungs­sym­pto­me eine Coro­na-Infek­ti­on nicht aus­zu­schlie­ßen war. Die­se hat sich zwar nicht bewahr­hei­tet, aber ein Ein­satz gegen Würz­burg ist wei­ter­hin sehr fraglich.

„Es wird dar­auf ankom­men, den Akku eini­ger­ma­ßen wie­der auf­zu­la­den und erneut alles raus­zu­ho­len, was wir noch an Kraft­re­ser­ven haben. Es wird sich wohl erst am Spiel­tag ent­schei­den, wer über­haupt spie­len kann. Aber die Wahr­schein­lich­keit, dass die Aus­fäl­le der letz­ten Woche wie­der zurück­kom­men, ist gering. Als Team müs­sen wir gegen die aggres­si­ve Würz­bur­ger Spiel­wei­se unse­re Ball­ver­lu­ste mini­mie­ren und eine gute Ball­be­we­gung in der Offen­se haben. Dazu müs­sen wir den Rebound kon­trol­lie­ren und die Würz­bur­ger Schüt­zen in den Griff bekom­men“ sagt DJK-Chef­trai­ner Stef­fen Dau­er zur Vor­be­rei­tung auf die Partie.

Jump ist um 20:00 Uhr in der Sport­hal­le der Graf-Stauf­fen­berg-Schu­le. Wegen der noch nicht behörd­lich abge­nom­me­nen Brand­schutz­mel­de­an­la­ge dür­fen sich der­zeit in der Hal­le nur knapp 30 Zuschau­er auf­hal­ten, die den Coro­na 2G Sta­tus haben und durch­ge­hend eine FFP2-Mas­ke tra­gen müs­sen. Inter­es­sier­te mel­den sich bit­te per Mail (D1-​TGW@​Zuschauer.​DJK-​Bamberg.​de) an und erhal­ten anschlie­ßend per Mail Bescheid, ob sie zuge­las­sen wer­den oder abge­lehnt wer­den müssen.

sie­he auch https://​www​.DJK​-Bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.