Sel­ber Wöl­fe wer­den von den Towerstars erwartet

Selber Wölfe. Bild: Mario Wiedel
Selber Wölfe. Bild: Mario Wiedel

Immer­hin konn­te unser Wolfs­ru­del gegen den Tabel­len­drit­ten im Janu­ar einen Punkt holen

Unse­re Sel­ber Wöl­fe tre­ten am Don­ners­tag um 20:00 Uhr beim EV Ravens­burg an. Und auch beim Tabel­len­drit­ten gehen unse­re Wöl­fe nicht chan­cen­los in die Par­tie, konn­ten Ondrusch­ka & Co. Doch im letz­ten Auf­ein­an­der­tref­fen sogar einen Punkt ergat­tern. Die Par­tie wird live bei Spra­de TV sowie in der Radio Euro­herz Eis­zeit übertragen.

Form­kur­ve

Chan­cen über Chan­cen boten sich unse­ren Sel­ber Wöl­fen in der letz­ten Par­tie gegen die Heil­bron­ner Fal­ken, doch ver­wer­ten konn­ten sie die­se nur ein­mal. Dabei wäre es so wich­tig für die Moral unse­res Wolfs­ru­dels, sich end­lich ein­mal wie­der für den Kampf und Ein­satz­wil­len zu beloh­nen. Zumal sich der Kader all­mäh­lich wie­der gefüllt hat, wenn­gleich vie­le der Rück­keh­rer noch ein gan­zes Stück von ihrer Top­form ent­fernt sind und die Rei­hen auch noch nicht gut auf­ein­an­der abge­stimmt sein kön­nen. Hoff­nung macht aber, dass sich unse­re Wöl­fe die­se Chan­cen erar­bei­ten. Das nöti­ge Glück und Selbst­ver­trau­en kom­men von allei­ne wie­der, wenn der Puck mal wie­der den Weg in die geg­ne­ri­schen Tor­ma­schen findet.

Sta­ti­stik

Drei Par­tien ste­hen gegen den EV Ravens­burg in die­ser Sai­son zu Buche. Immer­hin einen Punkt konn­ten unse­re Wöl­fe den Towerstars bis­her abluch­sen. Beim ersten Auf­ein­an­der­tref­fen Ende Okto­ber in der NETZSCH-Are­na gewan­nen die Ravens­bur­ger mit 4:1. Beim 3:13 aus Wöl­fe-Sicht am 12.12.2021 stand eine abso­lu­te Wöl­fe-Rumpf­trup­pe auf dem Eis und ist somit ein Muster ohne Wert. Der letz­te Schlag­ab­tausch bei­der Mann­schaf­ten ging in die Ver­län­ge­rung, wobei man auch hier der Fair­ness hal­ber anmer­ken muss, dass Ravens­burg damals gera­de aus der Qua­ran­tä­ne zurück­kam. Tops­corer bei den Towerstars ist Sam Herr mit 50 Punk­ten und mit Jonas Lang­mann haben die Ravens­bur­ger einen abso­lu­ten Kön­ner sei­nes Fachs zwi­schen den Pfo­sten stehen.

Lin­eup

Der Wöl­fe-Kader füllt sich wei­ter. Auch Richard Gel­ke hat sein Return-to-Hockey-Pro­gramm erfolg­reich absol­viert und ist ein­satz­be­reit. Bei Niki­ta Nau­mann ste­hen die abschlie­ßen­den Tests noch aus. Ben Böh­rin­ger muss aktu­ell noch pau­sie­ren, kann aber vor­aus­sicht­lich näch­ste Woche wie­der ins Trai­ning ein­stei­gen. Neu­zu­gang Mike Glem­ser muss erst noch sei­ne Tests absol­vie­ren und ist des­halb für die mor­gi­ge Par­tie noch nicht einsatzbereit.