B 303: Gehölz­pfle­ge­ar­bei­ten zwi­schen Ebers­dorf und Dürrmühle

Das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg führt ab dem 10. Janu­ar 2022 Gehölz­pfle­ge­maß­nah­men an der Bun­des­stra­ße 303 zwi­schen Ebers­dorf und Dürr­müh­le durch.

Zur Auf­recht­erhal­tung der Ver­kehrs­si­cher­heit wer­den am dort vor­han­de­nen Gehölz­be­stand­be­stand Pfle­ge- und Rück­schnitt­ar­bei­ten durch­ge­führt. Die Arbei­ten die­nen der lang­fri­sti­gen Siche­rung des vor­han­de­nen Pflan­zen- und Baum­be­stan­des. Durch den Rück­schnitt und die Ent­nah­me von zu dicht ste­hen­den Gehöl­zen wird der Bestand ver­jüngt und der Neu­aus­trieb geför­dert. Vor­han­de­ne, wert­vol­le Alt­bäu­me blei­ben unangetastet.

Der Ver­kehr wird mit Hil­fe einer Bau­stel­len­am­pel ein­spu­rig am Arbeits­be­reich vorbeigeleitet.

Das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg bit­tet die Ver­kehrs­teil­neh­mer um Ver­ständ­nis für die kurz­fri­sti­gen Beein­träch­ti­gun­gen wäh­rend der Baumpflegemaßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.