Lan­ny Gare, Stür­mer der Sel­ber Wöl­fe, erlitt Schlaganfall

Lanny Gare © Medienimpuls GmbH

Lan­ny Gare © Medi­en­im­puls GmbH

Alles ande­re als gut ende­te das Jahr 2021 für unse­ren Stür­mer und Leit­wolf Lan­ny Gare. Der 43-jäh­ri­ge erlitt am Mor­gen des Sil­ve­ster­tags, und damit nur weni­ge Stun­den nach­dem er mit sei­nem Wolfs­ru­del noch gegen die Lau­sit­zer Füch­se auf dem Eis stand, einen Schlag­an­fall. Sei­ne Frau Johan­na hat schnell und rich­tig reagiert, wodurch eine best­mög­li­che medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung durch den Ret­tungs­dienst gewähr­lei­stet war. Lan­ny wur­de ins Kli­ni­kum Hof ein­ge­lie­fert und wird dort seit­dem medi­zi­nisch versorgt.

Unse­re Gedan­ken sind bei Lan­ny und sei­ner Fami­lie. Der gesam­te VER Selb e.V. wünscht Lan­ny Gare eine gute und voll­stän­di­ge Genesung!

1 Antwort

  1. Stefan Frank sagt:

    Lan­ny ist lei­der und trau­ri­ger­wei­se in guter Gesell­schaft mit vie­len Sport­lern die nun nach dem gro­ßen Impf­jahr an Herz­in­fark­ten, Schlag­an­fäl­len, Herz­mus­kel­ent­zün­dun­gen und ande­ren Trom­bo­sen lei­den und auch ster­ben. Das hat es vor­her in der Häu­fig­keit nicht gege­ben, was für ein Zufall:-(
    Und wie immer wird die Ver­bin­dung zur Imp­fung tot geschwiegen. 

    Lan­ny – Du bist ein tol­ler Typ, alles Gute und werd wie­der gesund!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.