Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 29.12.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Schmier­fink auf Schulgelände

Im Zeit­raum von Don­ners­tag, 23.12. bis Mon­tag, 27.12.21 kam es auf dem Park­platz der Hein­rich-Kirch­ner-Schu­le in der Dom­propst­stra­ße zu einer Sachbeschädigung.

Auf einem dort abge­stell­ten oran­ge­far­be­nen Bau­wa­gen der Stadt Erlan­gen, wur­den groß­flä­chig Schmie­re­rei­en in grü­ner Far­be ange­bracht. Der ange­rich­te­te Sach­scha­den ist immens. Die Scha­dens­hö­he beträgt rund 2.000,- Euro. Der bzw. die Ver­ur­sa­cher sind bis­lang unbekannt.

Ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Sach­be­schä­di­gung wur­de eingeleitet.

Hin­wei­se zu dem Vor­fall nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen unter der Tele­fon­num­mer 09131/760–114 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Landkreis

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Gepark­ten Pkw beschä­digt und geflüchtet

Her­zo­gen­au­rach – Im Zeit­raum zwi­schen 24.12. und 28.12. wur­de ein in der Kel­ler­gas­se gepark­ter grau­er Pkw der Mar­ke Toyo­ta beschä­digt. Es ist davon aus­zu­ge­hen, dass ein Fuß­gän­ger oder Rad­fah­rer, der den Geh­weg benutz­te, den lin­ken Außen­spie­gel des Fahr­zeugs tou­chier­te, so dass die­ser teil­wei­se abbrach. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von etwa 500.- €.

Pkw an Unfall­ort zurückgelassen

Her­zo­gen­au­rach – In der Nacht von Diens­tag auf Mitt­woch erreich­te die Poli­zei kurz nach Mit­ter­nacht die Mit­tei­lung über ein beschä­dig­tes Fahr­zeug im Kreu­zungs­be­reich der Erlan­ger Stra­ße und Hans-Mai­er­Stra­ße. Nach der­zei­ti­gem Stand der Ermitt­lun­gen befuhr ein bis­lang unbe­kann­ter Ver­kehrs­teil­neh­mer die Hans-Mai­er-Stra­ße, ver­lor die Kon­trol­le über sei­nen Pkw und tou­chier­te ein Ver­kehrs­zei­chen und einen Ampel­mast und schleu­der­te schließ­lich gegen einen Licht­mast, der dadurch voll­stän­dig umknickte.

Im Anschluss ließ der Unfall­fah­rer sein Fahr­zeug mit Total­scha­den an der Unfall­stel­le zurück und ent­fern­te sich fuß­läu­fig. Ermitt­lun­gen zur Iden­ti­fi­zie­rung des Unfall­ver­ur­sa­chers wur­den eingeleitet.

Zeu­gen, die Anga­ben zum Unfall­her­gang oder dem Unfall­ver­ur­sa­cher machen kön­nen oder denen mög­li­cher­wei­se ein Fahr­zeug mit unsi­che­rer Fahr­wei­se im rele­van­ten Zeit­raum auf­ge­fal­len war, wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on Her­zo­gen­au­rach in Ver­bin­dung zu set­zen (Tel.: 09132/78090).

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Farb­teu­fel unterwegs

Lon­ner­stadt: In der Zeit vom 27.12.2021 bis 28.12.2021 wur­de in Lon­ner­stadt in der Ver­län­ge­rung der Haupt­stra­ße ein Strom­ka­sten mit rot-Schwar­zer Far­be besprüht. Im nähe­ren Umfeld konn­ten dann die glei­chen „Kunst­wer­ke“ an einem Funk­mast und an der Außen­mau­er einer Gerä­te­hal­le fest­ge­stellt wer­den. An der Gerä­te­hal­le waren zudem die Buch­sta­ben „FCN“ ange­bracht. Ins­ge­samt dürf­te der Ver­ur­sa­cher einen Scha­den von ca. 2.500 Euro ange­rich­tet haben.

Zeu­gen, die Beob­ach­tun­gen gemacht haben, wer­den gebe­ten sich mit der Poli­zei in Höchstadt unter der Tele­fon­num­mer 09193/6394–0 in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.