Stadt­ver­wal­tung Bay­reuth: „Kein Licht­mess­markt im Februar“

Der Bay­reu­ther Licht­mess­markt, der in der Zeit vom 3. bis 6. Febru­ar vor­ge­se­hen war, fällt der Coro­na-Pan­de­mie zum Opfer. Wie die Stadt­ver­wal­tung mit­teilt, kann eine Durch­füh­rung des Mark­tes auf­grund des anhal­tend hohen Infek­ti­ons­ge­sche­hens und der Ver­brei­tung der neu­en Omi­kron-Virus­va­ri­an­te nicht sicher­ge­stellt wer­den. Jahr­märk­te sind zudem auf­grund der aktu­el­len Vor­ga­ben der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung wei­ter­hin unter­sagt. Die Markt­be­schicker brau­chen aber eine län­ge­re Pla­nungs­si­cher­heit für ihre Vor­be­rei­tun­gen. Daher wird der Licht­mess­markt bereits jetzt früh­zei­tig abgesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.