Kro­nacher Land­rat Klaus Löff­ler: „Heli­os-Fran­ken­wald­kli­nik wird mit rund einer Mil­li­on Euro finan­zi­ell unterstützt“

Symbolbild Gesundheit

Land­rat Klaus Löff­ler freut sich, dass auf sei­ne Initia­ti­ve hin der Frei­staat Bay­ern auch in die­sem Jahr den Betrieb der Abtei­lung Gynä­ko­lo­gie und Geburts­hil­fe der Heli­os-Fran­ken­wald­kli­nik mit rund einer Mil­li­on Euro finan­zi­ell unter­stützt. „Gera­de die­se Abtei­lung stellt nicht nur für unse­ren Land­kreis ein medi­zi­nisch wert­vol­les Ange­bot dar, son­dern sie genießt auch dar­über hin­aus einen sehr guten Ruf und ist somit für unse­re gesam­te Regi­on ein wich­ti­ger Stand­ort­fak­tor. Vor die­sem Hin­ter­grund bin ich dem Frei­staat sehr dank­bar, dass er die Heli­os-Fran­ken­wald­kli­nik und damit unse­ren Land­kreis för­dert“, betont Land­rat Klaus Löffler.

Kronachs Landrat Klaus Löffler / Foto: Privat

Kro­nacher Land­rat Klaus Löff­ler / Foto: Privat

Der Frei­staat greift im Rah­men sei­nes „För­der­pro­gramms der Geburts­hil­fe Bay­ern“ Kran­ken­häu­ser unter die Arme, die es auf Grund gerin­ger Gebur­ten­zah­len mit dem Ver­gü­tungs­sy­stem nach Fall­pau­scha­len beson­ders schwer haben, aus­kömm­lich zu wirt­schaf­ten, die sich aber gleich­zei­tig als Haupt­ver­sor­ger in der Regi­on eta­bliert haben. Mit einem Maxi­mal­be­trag von rund einer 1,176 Mil­lio­nen Euro kann laut Land­rat Klaus Löff­ler ein wesent­li­cher Bei­trag zum Erhalt der Abtei­lung Gynä­ko­lo­gie und Geburts­hil­fe und dar­über hin­aus all­ge­mein zur Sicher­stel­lung der medi­zi­ni­schen Ver­sor­gung gelei­stet wer­den. Wäh­rend der Frei­staat den Betrieb der Abtei­lung zweck­ge­bun­den mit rund einer Mil­li­on Euro unter­stützt, steu­ert der Land­kreis Kro­nach wei­te­re rund 176.000 Euro bei. Land­rat Klaus Löff­ler lässt kei­nen Zwei­fel dar­an, dass dies gut inve­stier­tes Geld ist. Neben dem Frei­staat dankt er auch den Mit­glie­dern des Kreis­ta­ges, die die­sen Weg wei­ter­hin bereit sind mitzugehen.

„Wer­den­de Eltern erhal­ten in unse­rer Kli­nik für Gynä­ko­lo­gie und Geburts­hil­fe die best­mög­li­che Unter­stüt­zung für den Start ins Leben“, hebt Kli­nik­ge­schäfts­füh­rer Georg Thie­ssen her­vor. Dies unter­strei­che auch die nun schon über ein Jahr­zehnt bestehen­de Zer­ti­fi­zie­rung als baby­freund­li­che Geburts­kli­nik, die wesent­lich auf dem enor­men Ein­satz aller Betei­lig­ten basie­re. Ihnen und den zahl­rei­chen Unter­stüt­zern der Kli­nik gel­te sein herz­li­cher Dank. Den Lohn der Bemü­hun­gen kön­ne man gera­de in die­sem Jahr deut­lich sehen: „In unse­rem Kreiß­saal sind 2021 so vie­le Kin­der zur Welt gekom­men wie schon seit Jah­ren nicht mehr!“, betont Kli­nik­ge­schäfts­füh­rer Thiessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.