Weih­nachts­ge­schen­ke für die Lich­ten­fel­ser Impf-Teams

Geschäfts­füh­rung von Ede­ka Wer­ner beschert die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Impfzentrums

Eine schö­ne Weih­nachts­über­ra­schung bescher­te die Geschäfts­füh­rung von Ede­ka Wer­ner den Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern des Impf­zen­trums Lich­ten­fels zwei Tage vor Hei­lig­abend: Für sie alles gab es Weihnachtsgeschenke.

Dank für den unermüdlichen Einsatz: Kleine Geschenke für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Impfzentrums übergab die Geschäftsführung von Edeka Werner, Marina Werner und ihr Sohn Christian, an den ärztlichen Leiter des Impfzentrum Dr. Jürgen Murrmann und Carmen Blüchel-Spindler, die Verwaltungsabläufe mit koordiniert.  Foto: Timm Vogler

Dank für den uner­müd­li­chen Ein­satz: Klei­ne Geschen­ke für die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Impf­zen­trums über­gab die Geschäfts­füh­rung von Ede­ka Wer­ner, Mari­na Wer­ner und ihr Sohn Chri­sti­an, an den ärzt­li­chen Lei­ter des Impf­zen­trum Dr. Jür­gen Murr­mann und Car­men Blü­chel-Spind­ler, die Ver­wal­tungs­ab­läu­fe mit koor­di­niert.
Foto: Timm Vogler

Mari­na Wer­ner und ihr Sohn Chri­sti­an über­ga­ben Süßig­kei­ten sowie Obst an den ärzt­li­chen Lei­ter des Impf­zen­trums, Dr. Jür­gen Mur­mann. Die bei­den Geschäfts­füh­rer dank­ten dem Team des Impf­zen­trums „für die her­vor­ra­gen­de Arbeit für die Land­kreis­be­völ­ke­rung“ und dafür, dass sie sich bei der Bewäl­ti­gung der Pan­de­mie so enga­giert ein­set­zen. Dr. Mur­mann sag­te im Namen aller Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter ein herz­li­ches Dan­ke­schön für die groß­zü­gi­ge Spen­de. Natür­lich freu­te sich auch Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner über die gelun­ge­ne Über­ra­schung und die Wert­schät­zung des Impf­teams im Impfzentrum.

„Das ist eine schö­ne Geste der Aner­ken­nung, die auch moti­viert“, beton­te der Land­rat. Gera­de unter dem Aspekt, dass das Impf­zen­trum auch an allen Fei­er­ta­gen geöff­net hat und die Impf­teams durch­ge­hend im Ein­satz sind, sei das wich­tig und wohl­tu­end. „Allen, die auch an den Fei­er­ta­gen, für ihre Mit­men­schen und unse­re Gesell­schaft im Ein­satz sind, sage ich ein herz­li­ches Vergelt’s Gott!“, so Chri­sti­an Meißner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.