Poli­zei­be­richt Frän­ki­sche Schweiz vom 24.12.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Bamberg-Stadt

Dieb­stahls­de­lik­te

Bam­berg. Einem 15-jäh­ri­gem wur­de am Mitt­woch­abend, zwi­schen 19.25 Uhr und 20.50 Uhr, sein E‑Scooter gestoh­len. Unbe­kann­te ent­wen­de­ten den in der Franz-Lud­wig-Stra­ße abge­stell­ten Rol­ler, der Wert wird mit ca. 350,- Euro ange­ge­ben. Am Scoo­ter, er war übri­gens mit einem Schloß abge­sperrt, war die Ver­si­che­rungs­pla­ket­te 498-MGL angebracht.

Unfall­fluch­ten

Bam­berg. Ein in der Hohe-Kreuz-Stra­ße abge­stell­ter Audi wur­de im Lau­fe des Frei­tags ange­fah­ren. Der Unfall­ver­ur­sa­cher ent­fern­te sich, er hin­ter­ließ Scha­den in Höhe von 1000,- Euro.

Ein wei­te­res Auto wur­de in der Klo­ster-Banz-Stra­ße beschä­digt. Hier wur­de ein Mer­ce­des ange­fah­ren, der Scha­den wird auf 1500,- Euro geschätzt. Der Unfall ereig­ne­te sich im Lau­fe des Donnerstag.

Son­sti­ges

Bam­berg. Wegen Bedro­hung wird ein 47-jäh­ri­ger Bam­ber­ger ange­zeigt. Er hat­te am Don­ners­tag, gegen 22 Uhr, in der The­re­si­en­stra­ße einen ande­ren Mann mit einer Axt bedroht gehabt. Die hin­zu­ge­ru­fe­ne Poli­zei nahm den Betrun­ke­nen in Gewahr­sam, ein Alko­hol­test wur­de aller­dings ver­wei­gert. Der Grund der Strei­tig­keit ist noch nicht abschlie­ßend geklärt.

Poli­zei­in­spek­ti­on Bamberg-Land

Ver­kehrs­un­fall­fluch­ten

HIRSCHAID. Am Mitt­woch­abend bemerk­te eine Auto­fah­re­rin, dass ihr gepark­ter Pkw, Ford, einen Scha­den am lin­ken hin­te­ren Rad­ka­sten auf­wies. Das Fahr­zeug hat­te sie etwa nur 3 Stun­den zuvor gegen 18:45 Uhr in der Luit­pold­stra­ße abge­stellt. Der Unfall­ver­ur­sa­cher mach­te sich aus dem Staub, ohne einen Hin­weis zu hin­ter­las­sen. Der ange­rich­te­te Scha­den wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Zeu­gen der Unfall­fluch­ten, die sich am Mitt­woch­abend, zwi­schen 18:45 Uhr und 22 Uhr, ereig­ne­te, wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land, Tel. 0951/9129–310, in Ver­bin­dung zu setzen.

STE­GAU­RACH. Ein Lkw fuhr am Mitt­woch­vor­mit­tag beim Ran­gie­ren gegen eine Stra­ßen­la­ter­ne. Anschlie­ßend wur­de der ver­ur­sach­te Scha­den in Höhe von etwa 1.500 Euro durch den noch unbe­kann­ten Fah­rer begut­ach­tet, ehe er ohne wei­te­res sei­ne Fahrt fortsetzte.

Wer hat die Unfall­flucht beob­ach­tet? Mel­dun­gen nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land, Tel. 0951/9129–310, entgegen.

Dieb­stahl

ALTEN­DORF. Ein Kup­fer­dieb schlug an der Klär­an­la­ge Alten­dorf-But­ten­heim zu. Hier ent­wen­de­ten der bis­lang unbe­kann­te Täter ca. 16 Meter Kup­fer­fall­roh­re, sowie etwa 2 m² einer Kup­fer­ver­klei­dung. Der Beu­te­scha­den wird auf ins­ge­samt ca. 700 Euro geschätzt. Bei der Akti­on wur­de eben­falls ein Zaun beschä­digt. Hier beläuft sich der Sach­scha­den auf ca. 100 Euro.

Wem sind zur Tat­zeit ver­däch­tig­te Per­so­nen am Fahr­zeug auf­ge­fal­len? Hin­wei­se erbit­tet die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land, Tel. 0951/9129–310.

Poli­zei­in­spek­ti­on Ebermannstadt

Unfall­fluch­ten

Kir­cheh­ren­bach. Don­ners­tag­vor­mit­tag wur­de in der Haupt­stra­ße in Kir­cheh­ren­bach der Außen­spie­gel eines gepark­ten schwar­zen Sko­da ange­fah­ren. Der Unfall­ver­ur­sa­cher fuhr ohne anzu­hal­ten wei­ter, hin­ter­ließ aber tür­kis­far­be­ne Spu­ren an dem Spie­gel. Wer hat etwas beobachtet?

Egloff­stein. Bereits am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de wur­de ein in der Egi­lolf­stra­ße gepark­ter Pkw ange­fah­ren und beschä­digt. Der Ver­ur­sa­cher mel­de­te sich nicht, obwohl ein Scha­den in Höhe von 3000.- Euro ent­stan­den war. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Eber­mann­stadt ent­ge­gen, Tel.: 09194/7388–0.

Poli­zei­in­spek­ti­on Forchheim

Unfall­fluch­ten

HAU­SEN. Am 23.12.2021, kurz nach 09:00 Uhr, wur­de in der Thur­ner Stra­ße in Hau­sen eine Mau­er ange­fah­ren, die durch den Ver­kehrs­un­fall beschä­digt wur­de. Der Unfall­ver­ur­sa­cher ent­fern­te sich uner­laubt von der Unfall­stel­le, hin­ter­ließ aller­dings roten Lack­ab­rieb an der Mau­er, sowie Tei­le sei­nes Rück­lichts. Unfall­zeu­gen wer­den gebe­ten sich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Forch­heim unter Tele­fon­num­mer 09191/7090–0 zu melden.

Dieb­stäh­le

FORCH­HEIM. In den Mit­tags­stun­den des 23.12.2021 wur­de ein blau-schwar­zes Kin­der­fahr­rad der Mar­ke „Bulls“ in der Mero­win­ger­stra­ße ent­wen­det. Das Moun­tain­bike war durch ein Schloss gesi­chert und stand hin­ter einem Sicht­schutz. Wer ver­däch­tig­te Beob­ach­tun­gen machen konn­te, wird gebe­ten sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on Forch­heim in Ver­bin­dung zu set­zen, Tele­fon: 09191/7090–0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.