Bam­ber­ger Gemein­schafts­ak­ti­on „Weih­nachts­post“ bringt Kin­der­grü­ße ins Seniorenzentrum

The­re­sa Banz­haf (1.v.r.), die für die Dia­ko­nie den Fami­li­en­treff
Löwen­zahn lei­tet, über­gab die Post der Löwen­zahn-Kin­der an
Pfle­ge­dienst­lei­ter Micha­el Münch; Jan Ammens­dör­fer (1.v.l.) von iSo e.V. über­reich­te die Weih­nachts­grü­ße aus dem Jugend­treff Ost an Chri­sti­ne Lech­ner, Lei­te­rin des Senio­ren­zen­trums Albrecht Dürer. Foto: Privat

Bam­berg – Mit viel Lie­be gemalt, beklebt mit bun­ten Bom­meln, mit net­ten Bot­schaf­ten beschrie­ben: Kurz vor Weih­nach­ten erreich­te eine ganz beson­de­re Weih­nachts­post das Bam­ber­ger Senio­ren­zen­trum Albrecht Dürer der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim. Die Kin­der und Jugend­li­chen aus dem Stadt­teil Star­ken­feld waren flei­ßig und hat­ten in den ver­gan­ge­nen Tagen Brie­fe an die Senior*innen ver­fasst. Zu der Akti­on auf­ge­ru­fen hat­ten die im Stadt­teil enga­gier­ten Ver­ei­ne im Rah­men ihres Stadt­teil­ad­vents­ka­len­ders: Mit dabei sind hier das Stadt­teil­ma­nage­ment und der Jugend­treff Ost, die bei­de iSo e.V. ver­ant­wor­tet, und der Dia­ko­nie-Fami­li­en­treff Löwenzahn.

„An Weih­nach­ten fei­ern wir gemein­sam auf den Wohn­be­rei­chen. Da wer­den wir dann die Kar­ten der Kin­der den Bewohner*Innen zei­gen und die Grü­ße vor­le­sen“, erzähl­te Chri­sti­ne Lech­ner und bedank­te sich herz­lich für die schö­ne Gemeinschaftsaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.