Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg ab sofort mit neu­er Adresse

Der neue Eingangsbereich der Diakoniestation Gräfenberg in der Bayreuther Straße 31.
Der neue Eingangsbereich der Diakoniestation Gräfenberg in der Bayreuther Straße 31.

In neu­en Räu­men ins neue Jahr

Gemeinsam wurde angepackt: Das Zeilberger Integrationsprojekt der Diakonie Bamberg-Forchheim wuppte gemeinsam mit dem Team der Diakoniestation Gräfenberg den Umzug des ambulanten Dienstes, der zum selben Träger gehört.

Gemein­sam wur­de ange­packt: Das Zeilber­ger Inte­gra­ti­ons­pro­jekt der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim wupp­te gemein­sam mit dem Team der Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg den Umzug des ambu­lan­ten Dien­stes, der zum sel­ben Trä­ger gehört.

Kisten packen, Kisten schlep­pen, Kisten aus­packen – und die neu­en Räu­me pas­send gestal­ten: Das alte Jahr endet für die Mit­ar­bei­ten­den der Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg dies­mal mit einer etwas ande­ren Gemein­schafts­ak­ti­on. Seit Kur­zem ist der ambu­lan­te Pfle­ge­dienst der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim in der Bay­reu­ther Stra­ße 31 in Grä­fen­berg zu fin­den. Tat­kräf­tig unter­stützt beim Umzug wur­de das Team um Dia­ko­nie­sta­ti­ons­lei­te­rin Domi­ni­que Pil­ho­fer von Mit­ar­bei­ten­den des ZIP, dem Zeilber­ger Inte­gra­ti­ons­pro­jekt für psy­chisch kran­ke Men­schen, das eben­falls die Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim verantwortet.

Entgegen der Pfeilrichtung: Das Team des Zeilberger Integrationsprojekt der Diakonie Bamberg-Forchheim bewältigte souverän auch die steile Treppe in der alten Adresse der Diakoniestation Gräfenberg beim Auszug des ambulanten Dienstes in neue Räumlichkeiten.

Ent­ge­gen der Pfeil­rich­tung: Das Team des Zeilber­ger Inte­gra­ti­ons­pro­jekt der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim bewäl­tig­te sou­ve­rän auch die stei­le Trep­pe in der alten Adres­se der Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg beim Aus­zug des ambu­lan­ten Dien­stes in neue Räumlichkeiten.

So fan­den die Kisten und Möbel zuver­läs­sig ihren Weg über die schma­le, stei­le Trep­pe der alten Adres­se zu den nicht weit ent­fern­ten neu­en Räum­lich­kei­ten, die mit Platz und Hel­lig­keit punk­ten. Gemein­sam wur­de der Umzug gut bewäl­tigt und die Mit­ar­bei­ten­den der Dia­ko­nie­sta­ti­on kön­nen naht­los die Patient_​innen und Kund_​innen zuver­läs­sig mit Grund- und Behand­lungs­pfle­ge, pfle­ge­ri­scher Betreu­ung sowie haus­wirt­schaft­li­chen Hil­fen im All­tag ver­sor­gen. Tele­fo­nisch ist die Dia­ko­nie­sta­ti­on wei­ter­hin unter der Ruf­num­mer 09192 997430 erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.