Markt Ecken­tal warnt vor Medi­en Con­cept Ver­lag-Ser­vice und Bür­ger­infor­ma­ti­ons­fol­der (Anzei­gen­auf­trag)

Der Ver­lag Medi­en Con­cept Ver­lag Ser­vice ver­sucht der­zeit mit Trick­for­mu­la­ren an kosten­pflich­ti­ge Ver­trä­ge mit Gewer­be­trei­ben­den zu gelan­gen. Ein Ecken­ta­ler Betrieb erhielt vor Kur­zem einen Anruf des Ver­la­ges, der sich in dem Gespräch auf den Markt Ecken­tal berief.

Die Masche vom Medi­en Con­cept Ver­lag Service

Im Anschluss an das Tele­fo­nat erhielt das Unter­neh­men ein Schrei­ben sowie ein Formular/​Anzeigenauftrag für einen soge­nann­ten Bür­ger­infor­ma­ti­ons­fol­der. Hier­bei han­delt es sich um einen Auf­trag, der wie in dem Anschrei­ben beschrie­ben, per Fax oder E‑Mail umge­hend unter­zeich­net zurück­ge­sandt wer­den soll.

Auf dem For­mu­lar befin­det sich die Anzei­ge, wel­che dann angeb­lich in dem Wer­be­ob­jekt „Bür­ger-Info-Fol­der“ zu einem Anzei­gen­preis von € 499,00 net­to (zzgl. Farb‑, Satz-und Ver­sand­pau­scha­le) erschei­nen soll. Laut den Auf­trags­be­din­gun­gen schließt man einen Anzei­gen­ver­trag über ein Jahr ab, der drei kosten­pflich­ti­ge Auf­la­gen beinhal­tet. Inwie­weit der genann­te Bür­ger-Info-Fol­der gedruckt und ver­sandt wird, ist nicht klar.

Der Markt Ecken­tal betont in kei­ner­lei Zusam­men­hang mit dem Medi­en Con­cept Ver­lag-Ser­vice zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.