Holz­pa­vil­lon in Hof abgebrannt

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

HOF. Der Brand eines Holz­pa­vil­lons in einer Park­an­la­ge im Hofer Stadt­ge­biet beschäf­tig­te die Ein­satz­kräf­te der ört­li­chen Feu­er­wehr und der Poli­zei am Mitt­woch­nach­mit­tag. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof hat die Ermitt­lun­gen zur bis­lang unkla­ren Brand­ur­sa­che aufgenommen.

Gegen 16 Uhr gin­gen meh­re­re Not­ru­fe über den Brand des Holz­pa­vil­lons in der Lud­wig­stra­ße ein. Den wenig spä­ter ein­tref­fen­den Feu­er­wehr­kräf­ten gelang es, das Feu­er schnell zu löschen. Der Gesamt­scha­den beläuft sich ersten Schät­zun­gen zu Fol­ge auf einen nied­ri­gen fünf­stel­li­gen Euro­be­trag. Beam­te der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth über­nah­men vor Ort die Ermitt­lun­gen zur bis­lang noch unkla­ren Brandursache.

Zeu­gen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se zu dem Feu­er des Pavil­lons in der klei­nen Park­an­la­ge geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 09281/704–0 mit der Kri­mi­nal­po­li­zei Hof in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.