Weih­nach­ten im Bam­ber­ger Dom: Fest­got­tes­dien­ste wer­den im Live­stream übertragen

Symbolbild Religion

Die Weih­nachts­got­tes­dien­ste im Bam­ber­ger Dom fin­den auch in die­sem Jahr wie­der unter Coro­na-Beschrän­kun­gen statt und wer­den im Live­stream aus­ge­strahlt. Für die Got­tes­dien­ste am Hei­lig­abend und am ersten Weih­nachts­tag ist eine Online-Anmel­dung unter www​.sb​-bam​ber​ger​-westen​.de erfor­der­lich. Die Anmel­dung ist von 14. bis 23. Dezem­ber 12 Uhr mög­lich. Jede Anmel­dung wird per E‑Mail bestä­tigt. Es wird gebe­ten, von tele­fo­ni­schen Nach­fra­gen im Dom­pfarr­amt abzusehen.

  • An Hei­lig­abend, Frei­tag 24. Dezem­ber, fin­det die tra­di­tio­nel­le Christ­met­te im Bam­ber­ger Dom mit Erz­bi­schof Lud­wig Schick um 22.30 Uhr statt. Die Buben des Dom­cho­res sin­gen die Mis­sa puer­orum von Joseph Gabri­el Rhein­ber­ger in Orche­ster­be­ar­bei­tung mit Mit­glie­dern der Bam­ber­ger Sym­pho­ni­ker. Eine Krip­pen­fei­er für Fami­li­en mit Klein­kin­dern (Wort­got­tes­dienst) fin­det um 15 Uhr statt, um 17 Uhr und um 19 Uhr wird jeweils eine Fami­li­en­met­te gefeiert.
  • Das Pon­ti­fi­kal­amt am Hoch­fest der Geburt des Herrn, Sams­tag 25. Dezem­ber, mit Erz­bi­schof Lud­wig Schick, beginnt um 9.30 Uhr. Soli­sten und Musi­ker der Bam­ber­ger Sym­pho­ni­ker spie­len die Orgel­so­lo­mes­se von Wolf­gang Ama­de­us Mozart (KV 259).
  • Eine wei­te­re Eucha­ri­stie­fei­er fin­det um 11.30 Uhr statt. Um 17.00 Uhr fei­ert Erz­bi­schof Schick eine Pon­ti­fi­kal­ves­per. Es singt die Domkantorei.
  • Am zwei­ten Weih­nachts­fei­er­tag, Sonn­tag 26. Dezem­ber, fin­det um 9.30 Uhr ein Pon­ti­fi­k­al­got­tes­dienst mit Weih­bi­schof Her­wig Gössl statt, gesun­gen wer­den deut­sche Kir­chen­lie­der. Um 11.30 Uhr fin­det eine wei­te­re Mess­fei­er statt, um 17.00 Uhr eine Festandacht.
  • Am Sil­ve­ster­tag, Frei­tag 31. Dezem­ber, fin­det um 8 Uhr die Eucha­ri­stie­fei­er des Dom­ka­pi­tels statt. Die fei­er­li­che Ves­per zum Jah­res­schluss mit Erz­bi­schof Lud­wig Schick beginnt um 17.00 Uhr.
  • An Neu­jahr (Hoch­fest der Got­tes­mut­ter Maria), Sams­tag 1. Janu­ar, fin­det um 9.30 Uhr ein Got­tes­dienst mit Dom­de­kan Hubert Schie­pek mit deut­schen Kir­chen­lie­dern statt. Um 11.30 Uhr ist eine wei­te­re Eucharistiefeier.
  • Am Hoch­fest der Erschei­nung des Herrn, (Drei­kö­nig) Don­ners­tag, 6. Janu­ar, fei­ert Weih­bi­schof Her­wig Gössl um 9.30 Uhr einen Pon­ti­fi­k­al­got­tes­dienst. Eine wei­te­re Eucha­ri­stie­fei­er fin­det um 11.30 Uhr statt, um 17.00 Uhr eine Festandacht.

Bei allen Fest­got­tes­dien­sten hat Dom­or­ga­nist Mar­kus Wil­lin­ger die musi­ka­li­sche Lei­tung, an der Orgel spie­len Wil­lin­ger und Karl-Heinz Böhm. Die Beset­zung der Chö­re und Musi­ker erfolgt nach den Corona-Richtlinien.

Auf­grund der Abstand­re­gel für ver­schie­de­ne Haus­hal­te kann nur eine begrenz­te Per­so­nen­zahl zuge­las­sen wer­den. Bei Kom­men und Gehen ist eine FFP2-Mas­ke vor­ge­schrie­ben, am Platz wird das Tra­gen der Mas­ke emp­foh­len. Es erfol­gen kei­ne 2G/3G-Kon­trol­len.

Das Par­ken auf dem Dom­platz ist zu den Got­tes­dienst­zei­ten erlaubt.

Die Live­streams der Fest­got­tes­dien­ste, der Ves­pern sowie der Krip­pen­fei­er an Hei­lig­abend um 15 Uhr sind auf www​.you​tube​.com/​e​r​z​b​i​s​t​u​m​b​a​m​b​erg zu sehen.

Wer kei­nen Weih­nachts­got­tes­dienst besu­chen will oder kann, hat die Mög­lich­keit, einen Haus­got­tes­dienst zu fei­ern. Text- und Lied­vor­schlä­ge fin­den sich hier:

https://​leben​.erz​bis​tum​-bam​berg​.de/​w​e​i​h​n​a​c​h​t​e​n​-​z​u​-​h​a​u​s​e​-​f​e​i​ern

Die Got­tes­dien­ste in den übri­gen Bam­ber­ger Pfar­rei­en sind auf den jewei­li­gen Web­sei­ten der Gemein­den und der Seel­sor­ge­be­rei­che https://​sb​-bam​ber​ger​-westen​.de und https://​sb​-bam​ber​ger​-osten​.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.