Bay­reu­ther Bau­aus­schuss dis­ku­tiert neu­es Wohn­ge­biet im „Unte­ren Rotmaintal“

Logo der Stadt Bayreuth

Bau­aus­schuss dis­ku­tiert Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren – Wei­te­res The­ma: Umstel­lung der Stra­ßen­be­leuch­tung auf LED-Technik

Der Bau­aus­schuss des Stadt­rats befasst sich am Diens­tag, 7. Dezem­ber, ab 16 Uhr, unter ande­rem mit dem Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren für ein „Wohn­ge­biet im Unte­ren Rot­main­tal“. Das frag­li­che Are­al liegt im Nord­we­sten der Stadt zwi­schen der Kulm­ba­cher Stra­ße und dem Land­schafts­raum der Unte­ren Rot­main­aue. Die alte Bebau­ung dort wur­de bereits abge­bro­chen, jetzt soll das Gelän­de neu genutzt wer­den. Süd­west­lich der Erschlie­ßungs­stra­ße hat die städ­ti­sche Woh­nungs­bau­ge­sell­schaft Gewog bereits Wohn­ge­bäu­de rea­li­siert. Nun sol­len auch die ihr über­tra­ge­nen Flä­chen nörd­lich der Erschlie­ßungs­stra­ße mit Geschoss­woh­nungs­bau ent­wickelt werden.

Eben­falls auf der Tages­ord­nung steht eine Erwei­te­rung des Spiel- und Sport­parks „Schanz“ im Stadt­teil St. Geor­gen. Hier steht die Rea­li­sie­rung des zwei­ten Bau­ab­schnitts an. Das dem­entspre­chen­de Kon­zept wur­de im Zuge einer Kin­der- und Jugend­be­tei­li­gung, Gesprä­chen mit Nut­zern und den mit der Anla­ge betrau­ten Ämtern der Stadt­ver­wal­tung aus­ge­ar­bei­tet. Außer­dem wird sich das Gre­mi­um mit der Umstel­lung der Stra­ßen­be­leuch­tung auf LED-Tech­nik beschäf­ti­gen. Von den etwa 9.600 Leuch­ten im Stadt­ge­biet sind der­zeit rund 1.200 mit moder­ner LED-Tech­nik aus­ge­stat­tet. Eine Umrü­stung der ver­blei­ben­den 8.400 Leuch­ten wür­de rund 4,2 Mil­lio­nen Euro kosten. Abzüg­lich staat­li­cher För­der­mög­lich­kei­ten wür­de sich für die Stadt ein Eigen­an­teil von cir­ca zwei Mil­lio­nen Euro ergeben.

Die Aus­schuss­mit­glie­der wer­den sich auch mit dem Pro­jekt eines archäo­lo­gi­schen Stadt­rund­gangs beschäf­ti­gen. Die Stadt­ver­wal­tung beab­sich­tigt die Ergeb­nis­se der umfang­rei­chen archäo­lo­gi­schen Gra­bun­gen im Stadt­zen­trum bei der Rea­li­sie­rung und Neu­ge­stal­tung von Bau­maß­nah­men einem brei­ten Publi­kum zugäng­lich zu machen. Bay­reu­ther Bürger/​innen, Gäste und Besucher/​innen der Stadt sol­len sich über die Archäo­lo­gie in der Innen­stadt infor­mie­ren können.

Die Sit­zung fin­det im Gro­ßen Sit­zungs­aal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, statt. Die kom­plet­te Tages­ord­nung kann über die Home­page der Stadt (www​.bay​reuth​.de) ein­ge­se­hen werden.

Coro­na-Regeln:

An Sit­zun­gen des Stadt­rats und sei­ner Aus­schüs­se dür­fen auf­grund der aktu­el­len Ent­wick­lung der Coro­na-Pan­de­mie nur gete­ste­te Per­so­nen teil­neh­men – egal, ob sie geimpft oder gene­sen sind. Betrof­fen sind glei­cher­ma­ßen Stadt­rä­te, Rat­haus-Beschäf­tig­te und Besucher/​innen. Unge­impf­te Per­so­nen müs­sen einen nega­ti­ven PCR-Test nach­wei­sen, bei Geimpf­ten oder Gene­se­nen genügt ein POC-Schnelltest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.