Nan­ken­dor­fe­rin Edel­traud Traut­ner fei­er­te 80. Geburtstag

Bürgermeister Thomas Thiem, Schwiegertochter Beate, Sohn Michael und Tochter Birgit. Foto: Thomas Weichert

Bür­ger­mei­ster Tho­mas Thiem, Schwie­ger­toch­ter Bea­te, Sohn Micha­el und Toch­ter Bir­git. Foto: Tho­mas Weichert

Im Krei­se ihrer Fami­lie fei­er­te Edel­traud Traut­ner mit ihren drei Söh­nen, Toch­ter Bir­git und den zehn Enkel­kin­dern bei bester Gesund­heit ihren 80. Geburts­tag zu dem auch Bür­ger­mei­ster Tho­mas Thiem (CSU) im Namen der Stadt Wai­schen­feld wie auch per­sön­lich gra­tu­lier­te. Vor 80 Jah­ren erblick­te die Jubi­la­rin als Edel­traud Haas in Wüsten­stein das Licht der Welt. 1965 hei­ra­te­te die gelern­te Haus­wirt­schaf­te­rin Kon­rad Traut­ner aus Nan­ken­dorf der vor drei Jah­ren ver­stor­ben war. Mit ihrem Mann betrieb sie eine Neben­er­werbs­land­wirt­schaft und war beruf­lich als Haus­wirt­schaf­te­rin in meh­re­ren Wirt­schaf­ten der Frän­ki­schen Schweiz tätig. Ehren­amt­lich enga­giert sich Edel­traud Traun­ter seit über 20 Jah­ren als Betreue­rin im VdK-Orts­ver­band Wai­schen­feld und Umge­bung für den Orts­vor­sit­zen­der Her­bert Schüp­fer­ling gra­tu­lier­te. Eben­so lan­ge ist sie als Samm­le­rin der Akti­on „Helft Wun­den hei­len“ in der Regi­on bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.