HIV-Test­wo­che im Land­kreis Bam­berg vom 22. bis 26. Novem­ber 2021

Auf­grund der aktu­el­len Lage wird die Test­wo­che in die­sem Jahr nicht von den Gesund­heits­äm­tern durchgeführt

Vie­le Men­schen waren schon ein­mal in einer Situa­ti­on, in der das Risi­ko für eine HIV-Infek­ti­on bestan­den haben könn­te. Die Unsi­cher­heit danach ist eine gro­ße Bela­stung. Habe ich mich ange­steckt? Oder mache ich mir unbe­grün­det Sor­gen? Die ein­zi­ge Mög­lich­keit, dar­auf eine siche­re Ant­wort zu bekom­men, ist ein HIV-Test, ver­bun­den mit einem ver­trau­ens­vol­len Gespräch mit einem Exper­ten, einer Exper­tin in Sachen HIV. Dafür ste­hen die Fach­kräf­te an den Gesund­heits­äm­tern, AIDS-Bera­tungs­stel­len und AIDS-Hil­fen in Bay­ern bereit. Die bay­ern­wei­te Test­wo­che, die vom Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um für Gesund­heit und Pfle­ge (StMGP) ins Leben geru­fen wur­de, will dar­über infor­mie­ren und dazu ermu­ti­gen, sich auf HIV unter­su­chen zu las­sen, wenn das Risi­ko für eine Ansteckung bestand. Wo, wann und wie dies mög­lich ist, dar­über infor­miert die Inter­net­sei­te www​.test​jetzt​.de. Sie zeigt auf, wie es wei­ter­geht, wenn das Test­ergeb­nis vor­liegt, wenn Bera­tung, Beglei­tung oder Hil­fe gefragt sind. Das Inter­net­an­ge­bot und die Test­wo­che wer­den vom Baye­ri­schen Zen­trum für Prä­ven­ti­on und Gesund­heits­för­de­rung (ZPG) im Lan­des­amt für Gesund­heit und Lebens­mit­tel­si­cher­heit (LGL) koordiniert.

Test­wo­che in Bamberg:

Kosten­freie HIV-Schnell­tests in der AIDS-Bera­tung Bamberg

  • Nach Ter­min­ver­ein­ba­rung Mo., Di., Do., Fr.
  • Wil­ly-Les­sing-Str. 16, Bamberg
  • 0951–27998

Auf­grund der aktu­el­len pan­de­mi­schen Lage wird die Test­wo­che in die­sem Jahr NICHT von den Gesund­heits­äm­tern durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.