Bam­ber­ger Kin­der­arzt über­nimmt ehren­amt­li­che ärzt­li­che Lei­tung der ober­frän­ki­schen Johanniter

logo johanniter

Udo Meiß­ner ist neu­er Regionalverbandsarzt

Vor rund 18 Jah­ren hat­te Udo Meiß­ner sei­nen ersten Ein­satz als Not­arzt an der Johan­ni­ter-Ret­tungs­wa­che Schlüs­sel­feld. Seit­dem ist er der Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on ver­bun­den: Als neu­er ehren­amt­li­cher Regio­nal­ver­bands­arzt über­nimmt er nun die medi­zi­ni­sche Lei­tung für die ober­frän­ki­schen Johanniter.

Übergabe der Urkunde an den neuen Regionalverbandsarzt Udo Meißner

Über­ga­be der Urkun­de an den neu­en Regio­nal­ver­bands­arzt Udo Meißner

„Wir freu­en uns, dass die Stel­le des Regio­nal­ver­bands­arz­tes in unse­rem Ver­band nach län­ge­rer Vakanz nun wie­der besetzt ist und wir in allen medi­zi­ni­schen Fra­gen auf die Kom­pe­tenz von Dr. Meiß­ner zurück­grei­fen kön­nen“, so Jür­gen Kel­ler, Dienst­stel­len­lei­ter der Johan­ni­ter in Bamberg.

Neben sei­ner Tätig­keit als Kin­der­arzt in Bam­berg enga­giert sich der 49-jäh­ri­ge seit fast zwei Jahr­zehn­ten im Bereich Not­fall­me­di­zin, unter ande­rem als Not­arzt und Feu­er­wehr­arzt. Auch an der Johan­ni­ter-Ret­tungs­wa­che Schlüs­sel­feld ist er seit eini­gen Jah­ren wie­der als Not­arzt im Ein­satz. In sei­nem neu­en Amt als ober­frän­ki­scher Regio­nal­ver­bands­arzt ist er für die ärzt­li­che Lei­tung der Ein­satz­kräf­te ver­ant­wort­lich. Außer­dem ist er im Ver­band Ansprech­part­ner in allen medi­zi­ni­schen Fra­gen und über­nimmt medi­zi­ni­sche Fortbildungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.