VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG und Ver­ei­nig­te Raiff­ei­sen­ban­ken schlie­ßen „Tech­ni­sche Fusi­on“ erfolg­reich ab

EDV-Syste­me zusammengeführt

Am 13. Novem­ber wur­den die VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG und die Ver­ei­nig­te Raiff­ei­sen­ban­ken Grä­fen­berg-Forch­heim-Eschen­au-Herolds­berg eG tech­nisch ver­eint. Damit sind jetzt alle rund 150.000 Kun­den der bei­den Häu­ser in einer Genos­sen­schafts­bank ver­eint und kön­nen jede Filia­le im Geschäfts­ge­biet nut­zen. In Forch­heim wur­de hier­bei eine Platz­fu­si­on voll­zo­gen, wie sie in vie­len ande­ren Städ­ten schon vor vie­len Jah­ren rea­li­siert wurde.

Die Zeichen stehen auf „grün“ für die gemeinsame Zukunft der VR Bank Bamberg-Forchheim eG und der Vereinigten Raiffeisenbanken. Foto: VR Bank Bamberg-Forchheim eG

Die Zei­chen ste­hen auf „grün“ für die gemein­sa­me Zukunft der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG und der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken. Foto: VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG

Alle Filia­len sowie das Kun­den­ser­vice-Cen­ter konn­ten am Mon­tag rei­bungs­los ihren Betrieb wie­der auf­neh­men. Mit dem tech­ni­schen Zusam­men­schluss wur­den die Kon­ten von über 43.000 Kun­den der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken eben­so in das gemein­sa­me EDV-System inte­griert wie 42 SB-Gerä­te und 166 Arbeits­plät­ze der Mit­ar­bei­ter der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken. „Wir haben unse­re Kun­den mit detail­lier­ten Infor­ma­tio­nen per Brief, einem extra Fusi­ons­jour­nal und genau­en Hin­wei­sen auf unse­rer Web­site sowie in den Filia­len sehr gut auf das Fusi­ons­wo­chen­en­de vor­be­rei­tet. Dar­über hin­aus stan­den und ste­hen unse­ren Kun­den ihre per­sön­li­chen Ansprech­part­ner sowie auch unser Kun­den­ser­vice-Cen­ter hilf­reich mit Rat und Tat zur Sei­te“ berich­tet Vor­stands­vor­sit­zen­der Gre­gor Schel­ler. „Dank des gro­ßen Enga­ge­ments unse­rer Mit­ar­bei­ter und unse­ren Erfah­run­gen aus der Fusi­on 2019 hat die tech­ni­sche Fusi­on rei­bungs­los funk­tio­niert“, berich­tet er. „Wir konn­ten den Groß­teil der Ände­run­gen über Nacht lau­fen las­sen, so dass bereits Sams­tag­nach­mit­tag alle Syste­me und Geld­au­to­ma­ten wie­der voll funk­ti­ons­tüch­tig waren.“

Web­site und Online­ban­king mit gewohn­tem Komfort

Die neue Web­site www​.vrbank​-bam​berg​-forch​heim​.de mit moder­nem Design und kom­for­ta­blem Online­ban­king ist seit 13. Novem­ber online. „Unse­re Kun­den der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken fin­den auch ihr Online-Ban­king an der ihnen bekann­ten Stel­le wie­der und kön­nen sich mit den gewohn­ten Zugangs­da­ten ein­log­gen“, so Scheller.

„Alle mit der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken Grä­fen­berg-Forch­heim-Eschen­au-Herolds­berg eG und der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG abge­schlos­se­nen Ver­trä­ge und Ver­ein­ba­run­gen behal­ten bis zum jewei­li­gen Ende der Lauf­zeit ihre Gül­tig­keit“, erklärt Schel­ler. „Die bestehen­den Kre­dit­ver­trä­ge, Spar­ver­trä­ge, Spar­bü­cher und son­sti­gen Urkun­den sind wei­ter­hin gül­tig.“ Das Glei­che gilt auch für Anle­ger: „Ihre Wert­pa­pie­re ver­wah­ren wir wei­ter­hin in Ihrem Depot.“ Ins­ge­samt betreut die neue VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG rund 150.000 Kun­den und hat eine Bilanz­sum­me von rund 3,3 Mrd. Euro. Unter www​.vrbank​-bam​berg​-forch​heim​.de/​i​h​r​e​-​b​a​n​k​/​f​u​s​ion sind alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen zur Fusi­on zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.