Land­kreis Lich­ten­fels bie­tet Bera­tung für Men­schen mit Behinderung

logo-landkreis-lichtenfels

Rudolf Ruck­de­schel bie­tet im Land­rats­amt Lich­ten­fels am 24. Novem­ber 2021 Sprech­stun­de an

„Gibt es För­de­run­gen in punk­to bar­rie­re­frei­er Haus­um­bau? Wie fül­le ich For­mu­la­re aus?“ Dies und vie­les mehr fra­gen sich Betrof­fe­ne und Ange­hö­ri­ge von Men­schen mit Behin­de­rung. Rudolf Ruck­de­schel, Behin­der­ten­be­auf­trag­ter des Land­krei­ses Lich­ten­fels, steht ihnen bei Fra­gen aller Art rund um das The­ma ger­ne zur Verfügung.

Rudolf Ruckdeschel

Rudolf Ruck­de­schel

Am Mitt­woch, 24. Novem­ber 2021, ist Rudolf Ruck­de­schel von 9 bis 12 Uhr per­sön­lich im Land­rats­amt sowie auch tele­fo­nisch unter der Num­mer 09571/18–9020 erreich­bar. Per E‑Mail kann er unter der Adresse
rudolf.​ruckdeschel@​landkreis-​lichtenfels.​de kon­tak­tiert wer­den. Aktu­ell soll­te vor­zugs­wei­se eine tele­fo­ni­sche Bera­tung gewählt werden.

Auf­grund der aktu­el­len hohen Inzi­den­zen und der Coro­na-Lage ist bei Ter­mi­nen im Land­rats­amt ein 3G-Nach­weis erfor­der­lich. Ein Zutritt ist nur mit einem Nach­weis über einen nega­ti­ven Anti­gen-Schnell­test oder einen nega­ti­ven PCR-Test, mit einem Gene­se­nen-Nach­weis oder mit einem Nach­weis über eine voll­stän­di­ge Imp­fung mög­lich. Zudem gilt eine FFP2-Maskenpflicht.

Bereits jetzt wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass am 22. und 29. Dezem­ber 2021 kei­ne Bera­tungs­stun­den statt­fin­den. Im neu­en Jahr 2022 ist die näch­ste Bera­tung am Mitt­woch, 5. Janu­ar 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.