Bay­reuth: Vor­trag von Green­Cam­pus zum The­ma „Lie­fer­ket­ten­ge­setz“

Im Rah­men der von Green­Cam­pus in Koope­ra­ti­on mit Fairtra­de Deutsch­land & FEM­NET e.V. orga­ni­sier­ten Vor­trags­rei­he „Sustaina­bi­li­ty in Tra­de – Trans­pa­renz in Lie­fer­ket­ten“ refe­riert am Diens­tag, 23. Novem­ber 2021, 19.00 Uhr, Gise­la Voltz (Refe­ren­tin für ent­wick­lungs­po­li­ti­sche Bil­dungs- und Öffent­lich­keits­ar­beit bei Mis­si­on EineWelt) im Gebäu­de Geo­wis­sen­schaf­ten I, Hör­saal H 6. Ihrem Vor­trag hat sie den Titel „Das Lie­fer­ket­ten­ge­setz und sei­ne Fol­gen für Trans­pa­renz“ gegeben.

Datum/​Zeit/​Ort: Diens­tag, 23. Novem­ber, ab 19.00 Uhr, öffent­lich, gebührenfrei.
Ver­an­stal­tungs­ort: Cam­pus Uni Bay­reuth, Gebäu­de GEO I, H 6

Es gel­ten die aktu­el­len Coro­na-Rege­lun­gen: https://​coro​na​.uni​-bay​reuth​.de
Die Impf-Nach­wei­se wer­den am Ein­gang kontrolliert.

Die Refe­ren­tin wird im Rah­men des Vor­trags das deut­sche Lie­fer­ket­ten­ge­setz näher erläu­tern. Dabei wird betrach­tet, wel­che Ver­bes­se­run­gen und Vor­tei­le das Gesetz für Geschä­dig­te bringt, aber auch, an wel­chen Stel­len noch immer Nach­hol­be­darf besteht und Lücken in den gesetz­li­chen Rege­lun­gen vor­han­den sind.

Green­Cam­pus ist das Nach­hal­tig­keits­bü­ro der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, das von der Hoch­schul­lei­tung ins Leben geru­fen wur­de, um alle Akti­vi­tä­ten zum The­ma Nach­hal­tig­keit an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth zu bün­deln und poten­ti­el­le neue Akteu­re bei der Umset­zung ihrer Plä­ne zu unter­stüt­zen. Akti­vi­tä­ten am Cam­pus rei­chen von Ein­zel­in­itia­ti­ven, über For­schungs- und Lehr­pro­jek­te in ver­schie­de­nen Fakul­tä­ten bis hin zum nach­hal­ti­gen Campus-Management.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.