Forch­hei­mer Advents­ka­len­der: Der Auto-Haupt­ge­winn strahlt in citrin-gelb

von rechts nach links: Oberbürgermeister Uwe Kirschstein, Alexander Brehm (Vorstandsmitglied der VR Bank Bamberg-Forchheim eG), Nico Cieslar, Leiter der Tourist-Information Forchheim, Dr. Dieter George (Heimatverein Forchheim) sowie Matthias Maier, Inhaber des Mitsubishi Autohauses Maier und sein Mitarbeiter Fritz Frost. Foto: VR Bank Bamberg-Forchheim eG
von rechts nach links: Oberbürgermeister Uwe Kirschstein, Alexander Brehm (Vorstandsmitglied der VR Bank Bamberg-Forchheim eG), Nico Cieslar, Leiter der Tourist-Information Forchheim, Dr. Dieter George (Heimatverein Forchheim) sowie Matthias Maier, Inhaber des Mitsubishi Autohauses Maier und sein Mitarbeiter Fritz Frost. Foto: VR Bank Bamberg-Forchheim eG

In früh­lings­fri­schem citrin­gelb-metal­lic leuch­tet der Haupt­ge­winn des Forch­hei­mer Advents­ka­len­ders in die­sem Jahr: Der Mitsu­bi­shi Space Star 1.2 „Spi­rit“ hat flot­te 71 Pfer­de­stär­ken unter der Hau­be, Zusatz­ex­tras sind unter ande­rem Zen­tral­ver­rie­ge­lung, elek­tri­sche Außen­spie­gel, Licht- und Regen­sen­sor sowie ein Pioneer-Info­tain­ment­Sy­stem. Der Wert des nagel­neu­en Wagens liegt bei 13530 Euro.

Die Volks­bank Forch­heim spon­sert den Wagen, der vom Auto­haus Mai­er in Schlüs­sel­feld zur Ver­fü­gung gestellt wird und am 24. Dezem­ber als Haupt­ge­winn ver­lost wird.

Ins­ge­samt 40000 Lose wer­den in die­sem Jahr zum Preis von jeweils einem Euro ange­bo­ten. Die Lose sind ab Diens­tag, 16. Novem­ber, in der Tou­rist-Infor­ma­ti­on der Stadt Forch­heim in der Kai­ser­pfalz und in der Haupt­stel­le der Volks­bank Forch­heim in der Haupt­stra­ße 39 erhältlich.

Den Erlös aus dem Los­ver­kauf ver­wen­det der Ver­an­stal­ter, der Hei­mat­ver­ein der Stadt Forch­heim, unter ande­rem für Zuschüs­se kul­tu­rel­ler Pro­jek­te sowie für ver­schie­de­ne wohl­tä­ti­ge Zwecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.