Ecken­ta­ler Bür­ger­mei­ste­rin dank­te den Schulweghelfern

Früh­stück mit Schul­weg­hel­fern – Dan­ke­schön für siche­re Schulwege

Über 27.000 Schul­weg­hel­fer tra­gen im Frei­staat dazu bei, den Weg zur Schu­le sicher zu gestal­ten. Und auch in Ecken­tal sieht man 57 Schul­weg­hel­fer bei Wind und Wet­ter mor­gens auf den Schul­we­gen. Ein jeder Schul­orts­teil hat sein Team an Ehren­amt­li­chen Ver­kehrs­si­che­rern. Wie jedes Jahr lud die Bür­ger­mei­ste­rin zu einem Früh­stück mit Gesprä­chen ein, um sich bei den Schul­weg­hel­fern gebüh­rend zu bedanken.

Die Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle im Kreise ihrer Schulweghelfer mit Cornelia Böllet, gemeindliche Bildungsbeauftragte. Foto: Markt Eckental

Die Erste Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le im Krei­se ihrer Schul­weg­hel­fer mit Cor­ne­lia Böl­let, gemeind­li­che Bil­dungs­be­auf­trag­te. Foto: Markt Eckental

Bun­tes Früh­stück zur Stär­kung und Geschen­ke als Dankeschön

Die Erste Bür­ger­mei­ste­rin lud alle Schul­weg­hel­fer die­ses Jahr ins Ristor­an­ti­no La Piazzet­ta zum Früh­stück ein und über­gab als klei­nes Dan­ke­schön die ersten Ecken­ta­ler Weih­nachts­markt­tas­sen mit Glüh­wein­ge­würz vom Kräu­ter Martl aus Eschenau.

Ver­wal­tungs­mit­ar­bei­ter und Poli­zei unter­stüt­zen Schulweghelfer

Cor­ne­lia Böl­let, die Bil­dungs­be­auf­trag­te für den Markt Ecken­tal, schloss sich den Glück­wün­schen und dem Lob der Dienst­her­rin ger­ne an. Mar­kus Mora­wi­etz, der sei­tens des Ord­nungs­am­tes die Schul­weg­hel­fer bei der Beschaf­fung der Aus­stat­tung unter­stützt und zudem Ansprech­part­ner in Sachen Schul­weg und Sicher­heit fun­giert, rich­te­te herz­li­che Grü­ße über sei­ne Kol­le­gen aus, da er dies­mal am Früh­stück nicht teil­neh­men konnte.

Enga­gie­ren auch Sie sich als Schulweghelfer

Letzt­lich sei die­ses wich­ti­ge Ehren­amt, so die Erste Bür­ger­mei­ste­rin zusam­men­fas­send, sehr erfül­lend und sie freue sich, dass die Kin­der durch die Schul­weg­hel­fer einen siche­ren Schul­weg hät­ten. Sie kön­ne nur alle Inter­es­sier­ten dazu auf­ru­fen, sich gleich­falls für das Ehren­amt als Schul­weg­hel­fer im Sekre­ta­ri­at der in Fra­ge kom­men­den Schu­le zu mel­den und auch mit dabei zu sein im erfolg­rei­chen Team der Schul­weg­hel­fer, einem Ehren­amt, das mit nur weni­gen Minu­ten pro Woche viel Freu­de schenke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.