Bay­reu­ther Haupt­aus­schuss dis­ku­tiert erneu­tes Feu­er­werks­ver­bot an Silvester

Logo der Stadt Bayreuth

Der Haupt- und Finanz­aus­schuss des Stadt­rats befasst sich in sei­ner Sit­zung am Don­ners­tag, 18. Novem­ber, um 16 Uhr, unter ande­rem mit der Fra­ge, ob für wei­te Tei­le der Bay­reu­ther Innen­stadt an Sil­ve­ster wie­der ein Feu­er­werks­ver­bot erlas­sen wer­den soll. Die Stadt hat­te bereits 2019 und 2020 ein sol­ches Ver­bot beschlos­sen. Die Grün­de lie­gen vor allem im Bereich des Brand- und Gebäu­de­schut­zes, aber auch im beson­de­ren Gefähr­dungs­po­ten­zi­al für Ver­let­zun­gen durch Böl­ler und Rake­ten, da in der Innen­stadt erfah­rungs­ge­mäß an Sil­ve­ster schnell dicht­ge­dräng­te Men­schen­an­samm­lun­gen entstehen.

Eben­falls auf der Tages­ord­nung steht ein Antrag von Stadt­rat Hel­mut Par­zen (CSU), der einen Wett­be­werb für das schön­ste Schau­fen­ster Bay­reuths anregt. Die Aus­schuss­mit­glie­der wer­den über eine von der Stadt­ver­wal­tung vor­ge­schla­ge­ne Ände­rung der Richt­li­ni­en zur Gewäh­rung von Zuschüs­sen für Bau­maß­nah­men von Sport­ver­ei­nen beschlie­ßen. Außer­dem steht mit Blick auf die anste­hen­den Haus­halts­be­ra­tun­gen die Prio­ri­tä­ten­li­ste für Bau­maß­nah­men an Schu­len, Kin­der­gär­ten und Kin­der­krip­pen auf der Tagesordnung.

Die Sit­zung fin­det im Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, statt. Die kom­plet­te Tages­ord­nung steht auf der Home­page der Stadt (www​.bay​reuth​.de) zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.