Kon­trol­len der Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men im Land­kreis Bamberg

Symbolbild Corona Mundschutz

Gemein­sa­me Pres­se­mit­tei­lung des Land­rats­amts Bam­berg und der Poli­zei­in­spek­ti­on Bamberg-Land

Poli­zei­be­am­te über­prü­fen die Ein­hal­tung der Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men in enger Abstim­mung mit dem Land­rats­amt Bamberg.

Die sich ver­schlech­tern­de Coro­na-Lage führt lan­des­weit zu einer stark erhöh­ten Inten­siv­bet­ten­be­le­gung. Die Kran­ken­hau­s­am­pel steht auf Rot. Vor die­sem Hin­ter­grund führt die Land­kreis­po­li­zei in Zusam­men­ar­beit mit dem Land­rats­amt Bam­berg seit Diens­tag ver­stärk­te Kon­trol­len durch. Geach­tet wird hier­bei ins­be­son­de­re auf die Ein­hal­tung der gel­ten­den Rege­lun­gen in Gastro­no­mie­be­trie­ben, Spiel­hal­len, Fit­ness­stu­di­os und Betrie­ben mit kör­per­na­her Dienstleistung.

Ziel ist es Infek­ti­ons­ket­ten zu unter­bre­chen und Hot­spots zu ver­mei­den. Betrei­ber und Kun­den sol­len sich der momen­ta­nen Pan­de­miela­ge bewusst wer­den und ihr Ver­hal­ten ent­spre­chend anpassen.

Die ersten stich­pro­ben­ar­ti­gen Kon­trol­len am gest­ri­gen Mitt­woch zei­gen, dass sich die mei­sten Betrei­ber an die Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men hal­ten und bereit sind, die Ein­schrän­kun­gen in der Pan­de­miela­ge hin­zu­neh­men. In einer Spiel­hal­le in Bur­ge­brach aller­dings konn­ten Ange­stell­te kei­nen gül­ti­gen PCR-Test nach­wei­sen und Kun­den wur­den ohne aus­rei­chen­de Prü­fung ein­ge­las­sen. Ange­stell­te und Betrei­ber müs­sen nun mit einem Buß­geld rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.