Der Los­ver­kauf für den Forch­hei­mer Advents­ka­len­der startet

Die drei Forchheimer Weihnachtsengel ziehen allabendlich die Gewinner. Foto: Stadt Forchheim
Die drei Forchheimer Weihnachtsengel ziehen allabendlich die Gewinner. Foto: Stadt Forchheim

Ab Diens­tag, 16.November 2021, star­tet der Los­ver­kauf für den Forch­hei­mer Advents­ka­len­der. Mit Unter­stüt­zung der Spon­so­ren und der Geschäfts­leu­te win­ken dabei wie­der vie­le wert­vol­le Tages­prei­se im Wert von min­de­stens 250 Euro.

Haupt­ge­winn ist, alle Jah­re wie­der, ein flot­ter Flit­zer – in die­sem Jahr ein Mitsu­bi­shi Space Star 1.2 „Spi­rit“, vom Auto­haus Mai­er in Schlüsselfeld.

Himm­li­sche Glücks­bo­ten sind dabei die drei Forch­hei­mer Weih­nachts­en­gel, die im all­abend­li­chen Wech­sel um 18:30 Uhr die Tages­ge­win­ner zie­hen wer­den. Wegen der umfang­rei­chen Sanie­rungs­maß­nah­men am Forch­hei­mer Rat­haus wird es in die­sem Jahr eine weih­nacht­li­che Lich­ter­show geben, die an die Fas­sa­de der Kai­ser­pfalz pro­ji­ziert wird. Die Büh­ne befin­det sich im Gra­ben der Kai­ser­pfalz. Hier wird jeden Abend ab 17 Uhr ein brei­tes weih­nacht­li­ches Pro­gramm mit viel Musik geboten.

Weih­nachts­lo­se zum Preis von 1 Euro sind in der Tou­rist-Infor­ma­ti­on Forch­heim im Innen­hof der Kai­ser­pfalz und in der Filia­le der VR-Bank Bam­berg-Forch­heim in der Haupt­stra­ße 39 erhält­lich. Ins­ge­samt ste­hen 40000 Lose zur Verfügung.

Um die Gewin­ner auch per­sön­lich benach­rich­ten zu kön­nen, wird jedes Los per­so­na­li­siert. Aus Hygie­ne­grün­den bit­tet des­we­gen die Tou­rist-Infor­ma­ti­on, einen eige­nen Stift zum Kauf der Lose mitzubringen.

Den Erlös aus dem Los­ver­kauf ver­wen­det der Ver­an­stal­ter, der Hei­mat­ver­ein der Stadt Forch­heim, unter ande­rem für Zuschüs­se kul­tu­rel­ler Pro­jek­te sowie für ver­schie­de­ne wohl­tä­ti­ge Zwecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.