Bam­berg: „Mehr Sicher­heit, grö­ße­re Bar­rie­re­frei­heit“ – Neue Ram­pe erleich­tert den Zugang ins Rat­haus Max­platz am Ein­gang Fleischstraße

Bam­berg. Kurz vor Beginn der Win­ter­sai­son erhält der Rat­haus­ein­gang in der Fleisch­stra­ße eine neue Zugangs­ram­pe. Zum einen war der Miet­ver­trag über die seit März 2019 dort befind­li­che Ram­pe abge­lau­fen. Zum ande­ren will die Stadt für ihre Besu­che­rin­nen und Besu­cher ein Mehr an Sicher­heit und Bar­rie­re­frei­heit schaffen.

Die neue Ram­pe ist nicht nur 50 Pro­zent brei­ter wie die vor­he­ri­ge, son­dern auch mit einem deut­lich rutsch­fe­ste­ren Belag aus­ge­stat­tet. Die vor­han­de­ne Ram­pe wird am Diens­tag, 2. Novem­ber, zurück­ge­baut. Die Bam­ber­ger Ser­vice Betrie­be (BSB) errich­ten anschlie­ßend bis vor­aus­sicht­lich 4. Novem­ber die neue Ram­pe. Wäh­rend der Bau­zeit kommt es daher zu Ein­schrän­kun­gen für den Publi­kums­ver­kehr. Ein bar­rie­re­frei­er Zugang ist dann nur über den Innen­hof (Ein­gang in der Haupt­wach­stra­ße) möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.