Müll­ton­nen­brand in Wals­dorf greift auf Gara­ge über

symbolfoto polizei

WALS­DORF, LKR. BAM­BERG. Sams­tag- und Sonn­tag­nacht gerie­ten in Wals­dorf die Müll­ton­nen eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses in Brand. In einem Fall grif­fen die Flam­men auf die Gara­ge über. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Coburg hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.

Gegen 23 Uhr fin­gen Sams­tag­nacht in Wals­dorf die Müll­ton­nen des Ein­fa­mi­li­en­hau­ses Feu­er. Der 52-jäh­ri­ge Haus­ei­gen­tü­mer bemerk­te die auf­kei­men­den Flam­men noch recht­zei­tig und lösch­te sie selb­stän­dig ab.

Sonn­tag­nacht, zir­ka 24 Stun­den spä­ter, nahm der Geschä­dig­te wie­der­holt Qualm und Fun­ken an glei­cher Stel­le wahr. Die Müll­ton­nen hat­ten erneut Feu­er gefan­gen. Dies­mal grif­fen die Flam­men jedoch auf den Dach­stuhl der Gara­ge über. Nach der­zei­ti­gem Stand der Ermitt­lun­gen ist die zwei­te Ent­zün­dung aller Wahr­schein­lich­keit nach auf den anfäng­li­chen Müll­ton­nen­brand zurückzuführen.

Durch das schnel­le Ein­grei­fen des 52-Jäh­ri­gen konn­te Schlim­me­res ver­hin­dert wer­den. Glück­li­cher­wei­se erlit­ten kei­ne Per­so­nen Ver­let­zun­gen, es ent­stand ein Sach­scha­den von etwa 30.000 Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Coburg hat die Ermitt­lun­gen zur bis­lang unkla­ren Brand­ur­sa­che auf­ge­nom­men und bit­tet um Ihre Mithilfe:

Wer kann sach­dien­li­che Hin­wei­se zur Ent­zün­dung der Müll­ton­nen am Sams­tag- oder Sonn­tag­abend im Erlau­er Weg in Wals­dorf lie­fern? Zeu­gen, denen etwas auf­ge­fal­len ist, wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­po Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645–0 in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.