Stadt­bü­che­rei Forch­heim prä­sen­tiert das Bal­ti­kum in Multivisionsshow

„Bal­ti­kum: Mul­ti­vi­si­ons­show von Sepp und Anne­lie­se Mar­tin“ in Forch­heim. Foto: Sepp Martin

Forch­heim – Bal­ti­kum / Mul­ti­vi­si­ons­show von Sepp und Anne­lie­se Mar­tin über die drei Län­der Litau­en, Lett­land und Est­land am “mare bal­ti­cum”. Die Stadt­bü­che­rei Forch­heim hat am Mitt­woch, den 24.11.2021 um 19.00 Uhr Sepp Mar­tin zu Gast mit sei­ner neu­en Mul­ti­vi­si­ons­show über das Bal­ti­kum. Ver­an­stal­tungs­be­ginn ist um 19:00 Uhr (Ein­lass: 18:30 Uhr). Die Kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf online über okticket​.de oder beim Lot­to- und Ticket­shop Kef­fer­stein in Forch­heim. Der Ein­tritt kostet 10 € (8 € für Schüler/​Studenten/​AzuBi). Even­tu­el­le Rest­kar­ten gibt es an der Abend­kas­se. Die tages­ak­tu­el­len Coro­na-Regeln (3G) müs­sen bei der Ver­an­stal­tung ein­ge­hal­ten werden.

Die drei Län­der des Bal­ti­kums Litau­en, Lett­land und Est­land tei­len eine beweg­te Ver­gan­gen­heit mit vie­len Macht­kämp­fen und stän­dig wech­seln­den Herr­schern. Trotz­dem haben die Staa­ten in ihrer wech­sel­vol­len Geschich­te jeweils einen beson­de­ren Cha­rak­ter ent­wickelt. Seit 1991 sind es drei eigen­stän­di­ge Staa­ten. Das Ehe­paar Mar­tin hat die­se Län­der am „mare bal­ti­cum“ bereist und Ihre ganz eige­nen Ein­drücke in eine Mul­ti­vi­si­ons­show ver­packt. Gezeigt wird eine Bil­der­rei­se mit bein­ducken­der Kul­tur und unbe­rühr­ten Natur­land­schaf­ten star­tend in Litau­en. Wei­ter geht es nahe der öst­li­chen Gren­ze bis Est­land und ent­lang der Küste zurück nach Süden auf die kuri­sche Neh­rung. Zie­le waren die kul­tu­rel­len Höhe­punk­te der Städ­te und die land­schaft­li­chen Sehens­wür­dig­kei­ten: Kau­nas, Tra­kai, der „Berg der Kreu­ze“, die Natio­nal­parks Gau­ja und Lahe­maa, die Haupt­städ­te Tal­linn und Riga und der Hexen­wald von Judo­kran­te sind eini­ge der Sta­tio­nen Ihrer Rei­se, die in einem Sand­sturm auf der gro­ßen Düne der kuri­schen Neh­rung ihr Ende findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.