Erlan­gen: Umlei­tung der Stadt­bus­li­ni­en 284, 285 und 294/294S wegen Arbei­ten am Fernwärmenetz

Symbolbild Umleitung

Ab 18. Okto­ber erset­zen die Erlan­ger Stadt­wer­ke die bestehen­de Fern­wär­me­lei­tung in der Schuh­stra­ße zwi­schen Fried­rich­stra­ße und Süd­li­cher Stadt­mau­er­stra­ße. Des­we­gen ist die Schuh­stra­ße zwi­schen Hen­ke- und Fried­rich­stra­ße bis Ende des Jah­res gesperrt und die Lini­en 284, 285 und 294/294S fah­ren auf einer Umleitungsstrecke.

Die Bus­se fah­ren ab 18. Okto­ber mit Betriebs­be­ginn ab dem Lan­ge­marck­platz über die Hen­ke­stra­ße und Goe­the­stra­ße zum Huge­not­ten­platz. Die Hal­te­stel­len Obe­re Karl­stra­ße und Huge­not­ten­platz, Bus­steig 7 kön­nen nicht bedient wer­den. Am Huge­not­ten­platz hal­ten die Bus­se am Bus­steig 8 der Linie 289, eini­ge Meter wei­ter west­lich. Aus betrieb­li­chen Grün­den wer­den die Hal­te­stel­len Arca­den und Bahn­hofs­platz auf der Umlei­tungs­strecke nicht angefahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.