Bam­berg: Lern­för­de­rung in den Sommerferien

Workshop Action-Painting © Annabel Adler

Work­shop Action-Pain­ting © Anna­bel Adler

Span­nen­de Kul­tur-Work­shops las­sen sich gekonnt mit Lern­för­de­rung ver­bin­den, um gut ins neue Schul­jahr zu star­ten. Dies bewies zum wie­der­hol­ten Mal ein ent­spre­chen­des Ange­bot der VHS Bam­berg-Land in Koope­ra­ti­on mit der Kom­mu­na­len Jugend­ar­beit und dem Bil­dungs­bü­ro des Land­krei­ses, an dem 32 Kin­der im Lau­fe der Som­mer­fe­ri­en teilnahmen.

Im Rah­men des Pro­jekts „talent­CAM­Pus: Lernkünstler*innen“ beka­men die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der ersten bis vier­ten Klas­se an drei Schul­stand­or­ten die Mög­lich­keit, eine Woche lang vor­mit­tags unter qua­li­fi­zier­ter fach­li­cher Anlei­tung ihr Schul­wis­sen in den Fächern Mathe­ma­tik und Deutsch zu wie­der­ho­len und zu festi­gen. Dafür wur­den die Kin­der in Klein­grup­pen zu maxi­mal 6 Kin­dern der Klas­sen­stu­fen 1./2. und 3./4 aufgeteilt.

Nach einem gemein­sa­men Mit­tag­essen star­te­te am Nach­mit­tag der krea­ti­ve Teil des Feri­en­pro­gramms, ange­lei­tet von Künstler*innen aus der Regi­on. In Viereth-Trun­stadt beschäf­tig­ten sich die Kin­der mit Action Pain­ting bei Anna­bel Adler, in Kem­mern mit frei­er Male­rei bei Jan Bur­me­ster und einem Thea­ter­work­shop mit The­re­se Frosch. In Pom­mers­fel­den beka­men die Kin­der die Mög­lich­keit, sich in einem Trom­mel­work­shop bei Muri­lo San­ta­na Sarai­va sowie am Model­lie­ren mit Ton mit Ignacio Basau­re Rome­ro zu versuchen.

Die Ver­bin­dung von Krea­ti­vi­tät und Kul­tur mit dem ziel­ori­en­tier­ten Ler­nen stei­ger­te die Lern­freu­de der Kin­der und stärk­te ihr Selbst­be­wusst­sein. Durch das Ange­bot soll­ten mög­li­che Lern­lücken geschlos­sen sowie die Lern­mo­ti­va­ti­on für das neue Schul­jahr gestei­gert wer­den. Ange­spro­chen waren vor allem bil­dungs-benach­tei­lig­te Schü­le­rin­nen und Schüler.

Der „talent­CAM­Pus“ ist Teil von „Kul­tur macht stark. Bünd­nis­se für Bil­dung“, ein vom Bun­des­bil­dungs­mi­ni­ste­ri­um für Bil­dung und For­schung finan­zier­tes und für die Fami­li­en kosten­lo­ses Pro­gramm, wel­ches das „Auf­ho­len nach Coro­na von Kin­dern und Jugend­li­chen“ ermög­li­chen soll. Die gelun­ge­ne Umset­zung im Land­kreis Bam­berg sieht die Bun­des­re­gie­rung als gutes Bei­spiel an und nennt es auf sei­ner Inter­net­prä­senz:https://​www​.bun​des​re​gie​rung​.de/​b​r​e​g​-​d​e​/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​/​c​o​r​o​n​a​-​a​u​f​h​o​l​p​r​o​g​r​a​m​m​-​1​9​5​4​550

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.