Bay­reuth: Kurz­zei­tig Test­mög­lich­keit für Besu­cher am Kli­ni­kum – Kla­re Rege­lung fehlt – Kli­ni­kum über­brückt Zeit

Ab Mon­tag, 11. Okto­ber, wer­den die PCR- und POCT-Testun­gen grund­sätz­lich kosten­pflich­tig. Das gilt nicht für Per­so­nen, die als Besu­che­rin oder Besu­cher ins Kran­ken­haus kom­men. Für sie soll die Testung laut Gesetz auch wei­ter­hin kosten­frei blei­ben, wenn die gel­ten­den Besu­cher­re­ge­lun­gen die Vor­la­ge eines Test­ergeb­nis­ses for­dern. Aller­dings lässt die neue Rege­lung offen, wo und wie die­ser Per­so­nen­kreis sich künf­tig testen las­sen kann.

Um den Zeit­raum bis zur Klä­rung zu über­brücken, bie­tet die Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH Besu­che­rin­nen und Besu­chern, die unter die Test­pflicht fal­len und vor­ab kei­ne Test-Mög­lich­keit haben sich testen zu las­sen, über­gangs­wei­se einen Schnell­test an. Die­se fin­den von Mon­tag, 11. Okto­ber, zunächst bis Frei­tag, 15. Okto­ber, jeweils zwi­schen 15 und 17 Uhr in der Ein­gangs­hal­le des Kli­ni­kum Bay­reuth, Preu­schwit­zer Stra­ße 101, statt. An der Kli­nik Hohe War­te fin­den kei­ne Testun­gen statt.

Der Ablauf:

1. Besu­cher ver­ein­ba­ren zunächst online oder tele­fo­nisch einen Besuchs­ter­min. Ohne Ter­min kann kein Test erfolgen.

2. Per­so­nen, die zur Testung ins Kli­ni­kum Bay­reuth kom­men, mel­den sich zunächst an der Besu­cher­kon­trol­le (Haupt­ein­gang).

3. Hier erhal­ten Sie eine Beschei­ni­gung über den geplan­ten Besuch, mit der sie den Test im Anschluss vor­neh­men las­sen können.

Auf­grund der begrenz­ten Kapa­zi­tä­ten kann es zu War­te­zei­ten bei der Testung kom­men. Wir bit­ten Besu­che­rin­nen und Besu­cher um Ver­ständ­nis. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie im Inter­net unter https://​kli​ni​kum​-bay​reuth​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.